D- Jugend männlich

Trainer:
Mathis Hoffmann
Mobil:01577.0301770
mailto:mathis.hoffmann@scbottrop.de

Johannes Ottenberg

Spielplan 2020/2021

Trainingszeiten:

Jahrgang: 2008 und 2009
Dienstag 17.00 – 18.30 Uhr, Brömerstraße
Donnerstag 16.30 – 18.00 Uhr Renz- Halle

 

[category_id=19]


QR-Stationslauf

Hallo liebe Sportfreunde, Damit wir auch in den Ferien fit bleiben haben wir einen QR- Stationslauf entwickelt. Es gibt zwei Strecken (ca. 4km und 7,5km). Start ist am Parkplatz am Wald der Lindhorststraße! Einfach an den Stationen die QR- Codes scannen (hängen überall wie oben auf dem Bild), die Übung machen und der zweite QR- Code verrät euch den Weg zur nächsten Station. Sollte es Fragen geben meldet euch hier bei Instagram! Wir wünschen euch viel Spaß dabei🏃!

Keine Kommentare


Handball-Camp in den Sommer-/Herbstferien (Minis - A-Jgd.)

Auch in diesem Jahr bieten wir wieder zusammen mit unserem Partner upspiel Handballcamps für unseren Nachwuchs an. Das Erste der beiden Camps findet in den Sommerferien in der Zeit vom 09.08.21 - 15.08.21 statt. Das Zweite dann in den Herbstferien in der Zeit vom 11.10.21 - 17.10.21. Als kleines Dankeschön das ihr uns trotz der Coronazeit treu geblieben seid, würden wir pro Kind einmalig 30 Euro für eins der beiden Camps übernehmen! Wenn also zB. ein A-Jugendlicher an beiden Camps teilnehmen sollte, wäre einmal der volle Beitrag von 139 zu zahlen und einmal der Betrag von 109 Euro. Falls nur ein Camp besucht werden soll oder kann muss auch nur der geminderte Betrag gezahlt werden. Bei Fragen steht euch unser Jugendvorstand (Kontakt) gerne zur Verfügung.

Flyer Handballcamp Minis - D-Jugend

Flyer Handballcamp C-Jgd. - A-Jgd.

Keine Kommentare


51. Silberschild Turnier leider erst 2022

Mit schwerem Herzen haben wir uns dazu entschlossen, unser traditionelles Silberschild-Turnier im Sommer abzusagen. Trotz der, zum Glück, immer weiter sinkenden Inzidenzzahlen glauben wir, dass eine gute planerische Vorbereitung aufgrund verschiedener u.a. externer Faktoren noch nicht möglich ist. Da wir wissen, was diese drei Tage sowohl für unsere Gäste als auch uns als Handballfamilie bedeutet, ist uns diese Entscheidung nicht leicht gefallen!! Wir blicken aber zuversichtlich in die Zukunft und freuen uns jetzt schon darauf Euch alle im kommenden Jahr begrüßen zu dürfen!! Norbert Kowol-Sundermann

Keine Kommentare


Freie Impftermine im Impfzentrum Bottrop

Wie Euch aus den Medien bekannt sein dürfte, stagniert die Impfbereitschaft im Bundesgebiet. Auf Hinweis des Bottroper Sportbundes sind im Impfzentrum Bottrop noch genügend Termine frei, um Impfwilligen zeitnah einen Termin für eine Impfung mit BionTech oder Moderna (beides mRNA Impfstoffe) anbieten zu können. Die Termine können ausschließlich online unter www.116117.de oder unter der Hotline 0800-116 117 02 gebucht werden. Ein guter Schutz der Gesamtbevölkerung ist nur mit einem hohen Anteil an Geimpften gegeben. Zudem sind Nicht-Geimpfte definitiv gegenüber schweren oder auch tödlichen Verläufen der Corona-Infektion ungeschützt. Die Impfung selbst ist freiwillig und es handelt sich um ein Angebot.  Dass Geimpfte Erleichterungen im täglichen Leben erfahren, sollte sich herumgesprochen haben. Auch beim Handball in der Sporthalle entfallen in bestimmten Inzidenzstufen der Nachweis eines negativen Corona-Test. Dieser Trend wird in Zukunft sicher noch verstärkt.

Keine Kommentare


Testspiel: männliche C-Jugend zu Gast bei der JSG Hiesfeld/Aldenrade

Endlich hatte das lange Warten und die spielfreie Zeit ein Ende. Nach wenigen Trainingseinheiten in der Halle nahm die männliche C-Jugend die Einladung der JSG Hiesfeld Aldenrade zum ersten Testspiel nach der Corona -Zwangspause dankend an. Während sich die männliche C-Jugend zum Ziel gesetzt hat in der kommenden Saison die Farben des SC in der Oberliga vertreten zu wollen strebt die JSG Hiesfeld Aldenrade einen Startplatz in der Nordrheinliga an. Somit wartete direkt im ersten Test ein echter Brocken als Gegner auf die Jungs vom SC. Das Spiel sollte als Standortbestimmung dienen. Der SC reiste mit ohne Alex Berger, Cornelius Kölle und Ole Baron zum Testspiel. Damit fehlten die Alternativen im Rückraum. Alle weiteren Spieler waren an Bord und nahmen die Aufgabe motiviert an. Die Mannschaften kennen sich aus den vergangenen Meisterschaftsrunden sehr gut. Die Zuschauer bekamen immer spannende und knappe Spiele zu sehen. Ähnlich verlief auch das Freundschaftsspiel. Bis zur Mitte der ersten Halbzeit lieferten sich beide Mannschaften einen Schlagabtausch. Die Führung wechselte stetig. Bis zum zwischenzeitlichen 7:7 konnte sich keine Mannschaft absetzen. Danach bekamen die Gastgeber das Spiel besser in den Griff und zogen kurz vor der Pause mit 15:11 davon. Mit dem Pausenpfiff erzielte Jonas Kelm von der Mittellinie mit einem Gewaltwurf das 15:12. Nachdem der Ball im Netz der Hiesfelder einschlug staunten alle Beteiligten nicht schlecht über diese „Wurfgranate“. Halbzeit: JSG-SC 15:12 Gleichwohl der SC zur Pause mit drei Toren im Rückstand lag war das Trainerteam mit den Leistungen der Jungs zufrieden. Konditionell war noch alles im grünen Bereich und spielerisch konnte der SC auch einige positive Akzente setzen. Insbesondere wusste Nils Klinger mit seinen drei Toren von der Außenposition zu überzeugen. Der zweite Durchgang startete wieder ausgeglichen. Bis zum Spielstand von 19:15 konnten die Gastgeber die Führung behaupten. Die Jungs vom SC praktizierten zwischenzeitlich eine Wild West Spielweise, so dass einige Bälle durch technische Fehler oder schlechte Abschüsse verschenkt wurden. Eine Auszeit sollte Ruhe in das Spiel bringen. Die kurze Pause zeigte Wirkung. In den nun folgenden Spielminuten kämpfte sich der SC wieder heran und konnte zum 19:19 ausgleichen. Bis zum Ende der Begegnung sahen die Zuschauer nun wieder ein enges Spiel. Die JSG legte ein Tor vor und der SC glich postwendend aus. Erst kurz vor dem Abpfiff nutzte der SC einen Fehlwurf der Hiesfelder, um im Gegenzug die 24:25 Führung zu erzielen. In den letzten Sekunden kam kein gefährlicher Abschluss der Hiesfelder zu stande, so dass der SC am Ende glücklich mit einem Tor gewann. Endstand: JSG- SC 24:25 Fazit des ersten Auftritts: Nach der langen Pause ist noch viel Luft nach oben. Trotzdem konnten die Jungs der C-Jugend in vielen Spielsituation überzeugen. Das Online- und Outdoortraining scheint dazu beigetragen zu  haben, dass nicht alles verlernt wurde. Darauf lässt sich aufbauen. Bis zur Oberliga Qualifikation im September kann nun weiter an den Abläufen gearbeitet werden. Für den SC waren im Einsatz: Joel Cubi 7, Max Dornseiff, Julian Gosmann, Louay Hassan (TW), Jonas Kelm 6, Nils Klinger 3, Noah Macho 1, Yannick Sricker, Max Wladarz 1, Leon Peck 7

Keine Kommentare


Meistertrainer zurück auf der Platte

Der SCB hat den Nachfolger für Jens Remmert in den eigenen Reihen gefunden. Heiko Seidel unser " Meistertrainer " kommt zurück und soll das Team in der neuen Saison zum Erfolg führen. Mehr Infos folgen in kürze.

Keine Kommentare


Training für den guten Zweck

Die Damen des SC Bottrop halten sich während der Corona-Pandemie immer wieder mit kleinen Wettbewerben fit. Beim letzten Wettbewerb haben sich die Damen etwas Besonderes einfallen lassen. Sie wollten nicht nur in verschieden Kräftigungsübungen gegen die Trainer antreten, sondern auch einen kleinen Anreiz setzen. Je Übung, die die einzelne Spielerin besser waren als die Trainer, wurde ein bestimmter Geldbetrag von den Trainern fällig, der am Ende gespendet werden sollte. Dasselbe galt umgekehrt, wenn die Trainer eine Übung für sich gewinnen konnten. Nach vier Wochen individuellem und gemeinsamen Online-Training wurde abgerechnet und es kam ein toller Betrag zusammen. Das Team rund um Christoph Grewer und Rudi Gögler konnte insgesamt stolze 261 € sammeln, die nun dem Gegenwind e. V., einer Beratungsstelle in Bottrop gegen sexuellen Missbrauch an Kindern und Jugendlichen, überreicht wurden (s. Foto).

Keine Kommentare


Jugendvorstand bekommt eine Verjüngungskur

Am 30.04. hatte der Jugendvorstand zur Jugendversammlung eingeladen. Ganz nach den geltenden Corona Regelungen als Online Meeting mit einem anonymen Abstimmungstool. Zur Wahl standen dabei der 1. und 2. Jugendvorsitzende sowie die Jugendsprecher und deren Ersatzmitglieder. Nachdem der bis dahin aktuelle Jugendvorstand und die Jugendvertretung einen Einblick in die Ereignisse der letzten Saison gegeben hatten und die Hoffnung auf baldige Besserungen in der Pandemie herbeisehnten, kam es im folgenden Schritt der Tagesordnung zu den Wahlen der neuen Jugendvertretung.
Die Ergebnisse zeigen, dass beim SC dabei auf die junge Linie gesetzt wird. Nils Wake und Maike Grewer werden in der nächsten Zeit die Geschicke der Nachwuchsabteilungen leiten. Johanna Eger, Oliver Gottemeier, Florian Waltmann und Jasper Nett sollen sie dabei aus den Reihen der Jugendspieler tatkräftig unterstützen. Alle sind schonseit der Jugend für den SC im Einsatz und haben neben den sportlichen Erfolgen auch viele Freizeitaktivitäten rund um den Handball mit dem Verein erlebt.
„Ich freue mich sehr über diese Wahl. Es zeigt, dass wir beim SC auf junge und innovative Ideen setzen und unsere Jugendspieler schon früh in die Leitung des Vereins einbinden wollen. Maike, Nils und auch die Jugendvertreter haben sehr gute Ideen, die sicherlich vom Verein bestmöglich unterstützt werden. Ich denke sie werden dem SC sehr dabei helfen weiterhin ein junger und attraktiver Verein in Bottrop zu bleiben.“, sagte Dirk Gottemeier zu seinen Nachfolgern.

Keine Kommentare


Ein Gruß vom Vorstand

Ein Hallo an alle!!!

Hallo alle zusammen. Ich hoffe, dass ihr diese handballlose Zeit gut übersteht und alle gesund seid. In der derzeitigen Situation ist es immer schwer die richtigen Worte zu finden! Ich würde ja gerne sagen, dass wir schon bald wieder unserer geliebten Sportart nachkommen können - aber ich befürchte, dass wir bis dahin noch ein wenig Geduld aufbringen müssen! Mal wieder!! Ich will nicht verhehlen, dass mich das ganz schön nervt und mir auch immer wieder Energie raubt. Wir alle wollen endlich loslegen, wieder in die Hallen bzw. uns als Mannschaft treffen! Hoffen wir, dass die Infektionslage und die Politik es uns so schnell wie möglich erlaubt wieder Handball zu spielen! Auf diesem Wege möchte ich mich bei denen bedanken, die sich weiterhin engagieren und uns die Treue halten. Mein Dank geht an alle unsere Trainer/Trainerinnen, die die schwierige Aufgabe haben den Kontakt innerhalb der Mannschaft aufrechtzuerhalten! (Aber als Handballer/Handballerin kann man Online-Training langsam auch nicht mehr sehen.) Leichter wird es gerade dadurch, dass zumindest die bis 14jährigen wieder in kleinen Gruppen draußen trainieren können. Für die älteren Jahrgänge sind wir dabei kreative Lösungen zu entwickeln. Hoffentlich wird das Wetter langsam beständiger, so dass trainieren an der frischen Luft möglich wird!! Ein weiteres großes Dankeschön geht besonders an unsere Sponsoren und Unterstützer, die trotz oftmals eigener schwieriger Situation weiterhin an unserer Seite sind! Danke! Als kleinen "Hoffnungsschimmer" kann ich ankündigen, dass wir unser Silberschild Turnier vom 20.08.-22.08. terminiert haben. Ich hoffe, dass es stattfinden kann und wir dann an die Stimmung unseres Jubiläumsturniers anknüpfen können. Sobald es jedoch vorher möglich ist, dass wir uns wieder in größeren Gruppen treffen können wollen wir das auch tun. Und das muss nicht unbedingt zum Handball spielen sein! Wie die meisten aus der Presse erfahren haben dürften, haben wir leider auf der Trainerposition unserer 1.Herrenmannschaft einen "schmerzhaften" Abgang zu verzeichnen: Jens Remmert wird uns aus beruflichen und auch sportlichen Gründen leider verlassen. Auf diesem Wege sagen wir schon mal Danke für sein Engagement, alles Gute und hoffen, dass wir ihn in der kommenden Saison in der Halle begrüßen dürfen. Zum Glück konnten wir für die Trainerposition schnell kompetenten Ersatz finden und freuen uns, dass mit Heiko Seidel ein bekanntes Gesicht das Ruder übernehmen wird. Dabei wird er auch weiterhin als Trainer unserer A-Jugend fungieren und so den Übergang zu den Senioren mit begleiten und unsere Idee, die Jugendmannschaften zu fördern, weiter verfolgen. Soviel erstmal von uns, passt auf euch auf, bleibt gesund und wir sehen uns hoffentlich bald wieder! Für den Vorstand Norbert Kowol-Sundermann

Keine Kommentare


Bottrop Risikogebiet - Neue Corona-Maßnahmen SC Bottrop

Da die Stadt Bottrop in dieser Woche zum Corona-Risikogebiet erklärt wurde und damit stärkere Einschränkungen sowie die Umsetzung der Corona-Schutzverordnung durch die Stadt beschlossen sind, sehen wir uns als Verein ebenfalls in der Verantwortung zur Eindämmung des Virus beizutragen. Aus diesem Grund hat sich der Vorstand des SC Bottrop schweren Herzens dazu entschieden zukünftig stattfindende Spiele sowohl im Jugend- als auch Seniorenbereich BIS AUF WEITERES mit so wenig Publikum wie nötig stattfinden zu lassen. Das bedeutet im Detail:

  • Spiele im Seniorenbereich in der Halle Berufsschule:

KEINE ZUSCHAUER!

  • Spiele im Jugendbereich Gustav-Ohm-Halle & Halle Berufsschule:

NUR NOTWENDIGE FAHRER ALS ZUSCHAUER! (MAX 7 pro Mannschaft!)

 NACH WIE VOR GELTEN DIE ALLGEMEINEN HYGIENEREGELN IN DEN HALLEN! Über Änderungen des Spielbetriebs, Einschränkungen des Hallen-bzw. Trainingsbetriebs halten wir euch natürlich auf dem Laufenden und hoffen auf Euer Verständnis.  David Krix 2. Vorsitzender            

Keine Kommentare