3. Herren (Kreisliga)

 

Trainer:
Ralf Chmiel 
Mobil: 0157.77887432
mailto:ralf.chmiel@scbottrop.de
André Kleinpaß     
Mobil: 0178.3357825
mailto:info@kleinpass-bottrop.de              

Spielplan 2022/2023

Trainingszeit:
Freitag: 20.00 – 22.00 Uhr Realschule

 

 


3. Herren: Unnötiger Punktverlust

HSG Hamborn United II. - SC Bottrop III.  21:21 (10:10) Am Samstag Abend ging es für Die 3. Mannschaft nach Duisburg. Nachdem man im letzten Spiel eine wirklich gute Abwehr spielen konnte, sollte diesmal auch der Angriff verbessert werden. Bis zur 12. Minute konnte die 3. aus einer bissigen Abwehr, viel Tempo und guten Torabschlüssen einen Vorsprung von 2:6 erspielen. Leider konnte dieses Tempo so nicht beibehalten werden. Konditionelle Schwierigkeiten vor allem im Rückraum, sorgten relativ schnell für fehlende Konzentration. Daraus resultierten viele Fehlwürfe, die den Gastgebern einige male die Chance für Tempo Gegenstöße gaben. Bis zur Halbzeit konnte die HSG den Rückstand einholen und es ging mit einem 10:10 in die Pause. Leider wurde die gute Abwehrleistung auch in Halbzeit 2 nicht belohnt. Aus dem Spiel heraus gelang es den Gastgebern zwar nur selten einen Torabschluss zu finden, aber durch viele technischen Fehler oder Fehlwürfe der 3., konnten erneut viele Tempogegenstöße eingeleitet und dann auch verwandelt werden. Zum Ende hin wurde das Spiel hektisch. Beide Mannschaften machten viele Fehler, viele Richtungswechsel und kurze Angriffe, leider nicht zu Gunsten des Sc. 10 Minuten vor Schluss führte Hamborn United mit 20:17. Auch wenn das Spiel bis dato nicht wirklich gut war, ließ niemand den Kopf hängen und der Rückstand konnte bis zum Schlusspfiff nichtig gemacht werden. Endergebnis: 21:21. Nach dem Spiel gab es noch einige Diskussionen mit dem Schiedsrichter. In den letzten Sekunden hätte es regeltechnisch definitiv noch einen 7m für die 3. geben müssen, aber leider wurde die Unsportlichkeit falsch geahndet. Auch wenn am Ende ein Rückstand aufgeholt wurde, kann man von einem Punktverlust sprechen. Leistungstechnisch muss in den nächsten Spielen deutlich mehr kommen. Knapp 4 Wochen Zeit sind es bis zum nächsten Spiel. Bis zum Derby gegen Adler 07 heißt es also bekannte Schwächen aus der Welt zu schaffen und ordentlich Kondition aufzubauen. Es spielten : Felix Kutscha (3), Johannes Ottenberg (6), Jakob Philipp (2), Hassan Aksu (2) Tobias Pacheiner (3), Jan Ullmann (3), Kai Schagun, Lukas Siegburg (2), Marvin Kruppa und im Tor Moritz Sommer und Marcel Gorniak

Keine Kommentare


Gelungener Saisonauftakt der 3.ten

SC Bottrop ||| - ETuS Wedau : 27:19 (14:8) Am späten Sonntagabend traf unsere Drittvertretung auf die Gäste vom ETuS Wedau . Auch wenn die Saisonvorbereitung etwas dürftiger als sonst ausfiel und Torhüter Moritz Sommer verletzungsbedingt kurzfristig aussetzen musste, waren nach einem gelungen Abschlusstraining am Freitag alle guter Dinge für das erste Saisonspiel. Von Anfang an konnten die 3. aus einer sehr kompakten Abwehr viele Ballgewinne verzeichnen. Besonders gut aufgelegt war Marcel Gorniak, der seinen Job zwischen den Pfosten 60 Minuten lang mit Bravour meisterte und es den Gegnern ordentlich schwer machte. So bekam die 3. bis Minute 26 lediglich 4 Gegentore. Im Angriff hingegen war noch deutlich Luft nach oben. Durch gute Einzelaktionen und einige Treffer aus dem Rückraum konnte bis zur Halbzeit zwar ein 6 Tore Vorsprung erspielt werden, trotzdem konnte man die zwischenzeitlich fehlende Konzentration in den Spielabläufen und das fehlende Tempo im Umschaltspiel bemängeln. Mit einem 14:8 ging es in die Halbzeit. In Halbzeit 2 gab es keine großen Veränderungen, die Abwehr stand stabil und der Angriff war weiterhin ausbaufähig. Den Gästen gelang es zwischendurch noch einmal auf 4 Tore heranzukommen, aber insgesamt wurde das Spiel mehr oder weniger solide runtergespielt und am Ende mit einem Vorsprung von 8 Toren zu Ende gebracht. Endergebnis 27:19. Ein sehr faires Spiel brachte der 3. Mannschaft verdient die ersten 2 Punkte. Auf die gebrachte Leistung lässt sich aufbauen und nächste Woche Samstag wartet der nächste Härtetest im Spiel gegen HSG Hamborn United ||, bei dem die nächsten Punkte erkämpft werden sollen. Es spielten : Felix Kutscha (3), Lennart Ullmann (4), Johannes Ottenberg (2), Jakob Philipp (1), Mathis Hoffmann (1), Phillip Wischermann (2), Tobias Pacheiner (1), Jan Ullmann (6), Kai Schagun (1), Lukas Siegburg (5) , Marvin Kruppa (1) und im Tor Marcel Gorniak

Keine Kommentare


Derby-Zeit !!

Hallo alle zusammen.   Am Sonntag ist es soweit: Nachdem am letzten Wochenende unsere Seniorenmannschaften erfolgreich in die Saison gestartet sind, steht am Sonntag der erste Heimspieltag an. Und der hat es auch direkt in sich. Unter anderem treffen dort unsere Erste und Zweite Herren in den Lokalderbys auf Mannschaften von Adler Bottrop. Unsere beiden neu formierten Mannschaften präsentierten am letzten Wochenende erste gute Ansätze und so können sich die ZuschauerInnen hoffentlich auf zwei spannende Spiele freuen. Aber auch bei den Damen kommt es direkt zu einem Bottroper Stadtduell. Können wir in diesem Jahr - seit langer Zeit wieder - eine 2. Damenmannschaft melden, trifft diese zum Auftakt auf die TSG Kirchhellen. Spannende und emotionale Spielpaarungen sind somit garantiert. Nun braucht es nur noch eine begeisterungsfähiges Publikum auf der Tribüne, die unsere Mannschaften laut, emotional, aber als gute und faire GastgeberInnen unterstützt. Daher hoffe ich, dass wir Sie/Euch zahlreich am Sonntag in der Halle begrüßen dürfen.   Mit sportlichen Grüßen Norbert Kowol-Sundermann

Keine Kommentare


Pflichtsieg beim letzten Derby der Saison

TSG Kirchhellen II : SC Bottrop III 10:31 (4:14) Am Sonntagmorgen war die 3. zu Gast in Kirchhellen. Nach dem bitteren Punktverlust letzte Woche gegen den Tabellenletzten aus Neuenkamp war ein Sieg heute auf jeden Fall Pflicht. In der Abwehr fand die 3. von Anfang an gut ins Spiel, nur wenige Bälle der TSG konnten den Weg zum Bottroper Tor finden, von denen die meisten dann von unseren gut aufgelegten Torhütern pariert werden konnten. Der Angriff ließ in der Anfangsphase aber deutlich zu wünschen übrig. Es konnten zwar einige Chancen herausgespielt werden, aber etliche unnötige Fehlwürfe führten dazu, dass es bis zu 17. Minute lediglich 2:2 stand. Erst mit dem Führungstreffer zum 2:3 schien der Knoten geplatzt zu sein und die 3. konnte sich bis zur Halbzeit mit einem Stand von 4:14 einen ordentlichen Vorsprung erarbeiten. Die 2. Halbzeit konnte im Anschluss solide runtergespielt werden. Die Chancen die zu Anfang ausgelassen wurden, wurden verwandelt und den Gastgebern aus Kirchhellen wurde keine Möglichkeit mehr geboten das Spiel noch zu drehen. In einem Insgesamt sehr fairen Derby konnten wir mit dem Endergebnis (10:31) dann doch sehr zufrieden sein. Im nächsten Spiel beim HC Sterkrade gilt es dann von Anfang an wach zu sein und die nächsten 2 Punkte nach Bottrop zu holen. Es spielten: Felix Kutscha (7), Lennart Ullmann (4), Jakob Philipp (1), Phillip Wischermann (2), Hasan Aksu (2), Patrick Fries (1), Tobias Pacheiner (2), Jan Ullmann (4), Kai Schagun, Lukas Siegburg (7) , Marvin Kruppa (1) im Tor Moritz Sommer und Marcel Gorniak

Keine Kommentare


Silberschild 2022 - Turnier mit Handballtradition

Von Freitag 19.- Sonntag 21.August 2022 findet wieder unser großes Vereinsturnier statt. Wie gewohnt kommt die SC Handballfamilie dabei in den Weywiesen zusammen. Musste das beliebte Turnier aufgrund von Corona in den letzten zwei Jahren ausfallen, zeigte der improvisierte "Jugend- und Familientag" im letzten Jahr wie bedeutend dieses Event für unseren Verein und unser gemeinschaftliches Miteinander ist. Die Freude ist groß, das das Traditionsturnier auf Rasen für alle Jugend- und Erwachsenen Mannschaften im August wieder zum 51. Mal stattfinden kann. Hier hoffen wir erneut  große Teilnehmerfelder aktivieren zu können um 100% Handball an drei Tagen erleben zu können. Somit gilt es den Termin zu reservieren und das richtige Wetter zu buchen. Anregungen, Ideen und Unterstützung sind natürlich jederzeit willkommen.  

Keine Kommentare


Arbeitssieg der 3ten beim SV Heißen

SV Heißen- SC Bottrop III. 12:20 ( 7:10 ) Zur ungewöhnlicher Zeit, Samstag Abend um 19:30 Uhr war die 3te zu Gast in Heißen. Kurze Aufregung direkt vorm Spiel das Ordnungsamt war freundlicher Weise in der Halle und gab allen Falschparkern die Chance ihr Auto umzuparken. Ohne Chef Trainer Ralf Chmiel, nahm sich die Truppe vor von Anfang an Ihre stärken durchzusetzen. Wir kamen schwere ins Spiel und konnten an diesem Abend nur verlieren. Spielzüge wurden nicht durchgespielt und so kamen wir nur zu einem 7:10 zur Halbzeit. Naja es war auch schwierig dieses Spiel anzunehmen, der Gegner spielte 3 bis 4 Minuten seine Angriffe durch, ohne ein passiv Zeichen des Schiedsrichters und wenn alles nicht half gab es nach Marathon Läufen 7- Meter. CO Trainer André Kleinpaß musste nach einer frühen gelben Karte von seinen Jungs beruhigt werden, naja deshalb gibt es auch nur positives von unsere 3ten zu sagen. Mit einem gut aufgelegten Felix Kutscha und Lukas Siegburg gab es hinten raus einen nie gefährdeten 12:20 Arbeitssieg. In diesem Sinne, Danke Jungs. Es spielten: Felix Kutscha, Jakob Philipp, Phillip Wischermann, Hasan Aksu, Patrick Fries, Jan Ullmann, Kai Schagun, Lukas Siegburg Lennart Ullmann, Bodo Brückner und im Tor Moritz Sommer

Keine Kommentare


Umkämpfter Sieg gegen Hamborner Löwen

SC Bottrop III : Spfr. Hamborn 07 21:18 (10:11) Am Sonntag Nachmittag empfing die 3. die Mannschaft der Spfr .Hamborn 07 in der Berufsschule. Im Hinspiel konnte sich die 3. in einem spannenden Spiel durch großen Teamgeist und eine kämpferische Leistung 2 verdiente Punkte sichern, dies galt es nun im Rückspiel zu wiederholen. Von Anfang an war klar, dass dieses Spiel kein eindeutiges wird. Keine Mannschaft konnte sich großartig absetzen und so ging dieses Kopf-an-Kopf-Rennen mit einem 10:11 zu Gunsten der Gäste in die Pause. Durch einige verletzungsbedingte Ausfälle musste die 3. in der 2. Hälfte im Rückraum ein wenig improvisieren. Phillip Wischermann, der normalerweise auf den Außenpositionen spielt, debütierte am Sonntag auf Halbrechts und konnte seine Aufgabe mit Bravour meistern. Mit 7 wichtigen Toren führte er am Sonntag die Torschützenliste an. Durch eine super Abwehrleistung, eine große kämpferische Teamleistung und einen bärenstarken Moritz Sommer im Tor, konnte sich die 3. Mannschaft langsam einen kleinen Vorsprung erarbeiten. In der 47. Minute konnte das erste Mal eine 2 Tore Führung (17:15) herausgespielt werden und diese wurde bis zum Schluss gehalten. Dementsprechend groß war die Freude mit dem Abpfiff und dem Endergebnis 21:18. Wir bedanken uns bei den Gästen für ein faires Spiel und bei den Fans für lautstarke Unterstützung. Am nächsten Sonntag gilt es dann beim Auswärtsspiel in Heißen die nächsten 2 Punkte zu sichern. Es spielten: Felix Kutscha, Mathis Hoffmann, Jakob Philipp, Phillip Wischermann (7) Hasan Aksu (2), Patrick Fries, Tobias Pacheiner, Jan Ullmann (4), Kai Schagun, Lukas Siegburg (6) , Marvin Kruppa (2) und im Tor Moritz Sommer und Marcel Gorniak

Keine Kommentare


Deutlicher Sieg durch starke Teamleistung

SC Bottrop III – HSG Hamborn United III 34:17 ( 19:6) Am Sonntagabend durfte die 3. Mannschaft die Gäste der HSG Hamborn United begrüßen. Nachdem das Topspiel letzte Woche aufgrund von einigen Corona ausfällen beim TV Biefang verschoben werden musste, war das ganze Team heiß auf den nächsten Saisonsieg. Mit einer vollen Bank und der richtigen Einstellung gab die 3. von Anfang an den Ton im Spiel an. Marcel Gorniak konnte durch viele gute Paraden und 3 von 4 gehaltenen 7m seiner Mannschaft den Rücken stärken und bekam in der 1. Halbzeit lediglich 6 Gegentore. Auch der Angriff stimmte. Torchancen wurden klar herausgespielt und dann auch genutzt. Mit einer zufriedenstellenden Leistung ging es dann also mit einem Halbzeitstand von 19:6 in die Pause. Mit einem recht eindeutigen Zwischenstand startete dann die 2. Hälfte des Spiels. Trainer Ralf Chmiel konnte viel Durchwechseln und so konnten sich am Ende alle 12 Feldspieler in die Torschützenliste eintragen. Auch wenn die Schlussphase nicht mehr so gut verlief wie der Beginn des Spiels, kann die 3. mit der Teamleistung, dem Endergebnis (34:17) und einem fairen Spiel ohne Verletzungen sehr zufrieden sein. Am 13.02. gilt es dann im Derby-Rückspiel gegen die 2. Mannschaft vom DJK Adler die bisher einzige Saisonniederlage wieder gut zu machen und sich weiterhin oben in der Tabelle festzusetzen. Es spielten: Felix Kutscha (2), Lennart Ullmann (3), Mathis Hoffmann (3), Johannes Ottenberg (6), Jakob Philipp (2), Hasan Aksu (2), Patrick Fries (1), Jan Ullmann (5), Kai Schagun (2), Lukas Siegburg (4), Marvin Kruppa (3) und im Tor Marcel Gorniak und Moritz Sommer

Keine Kommentare


Punktgewinn beim Tabellenführer

Am Sonntagmorgen traf unsere 3. Mannschaft auswärts auf den ungeschlagenen Tabellenführer aus Styrum. Von Anfang an taten sich die Jungs vor allem bei den Abschlüssen sehr schwer und fanden im Angriff nicht so richtig ins Spiel. Durch eine insgesamt stabile Abwehrleistung konnten sich die Gastgeber aus Mülheim aber nicht wirklich Absetzen, sodass es nur mit einem 2 Tore Rückstand (10:08) in die Halbzeitpause ging. Auch die 2. Hälfte war von einigen technischen Fehlern und vielen vielen Aluminiumtreffern geprägt. Die Mülheimer nutzten dies und konnten sich so zur Mitte der 2. Hälfte mit 5 Toren (16:11) absetzen. Die 3. ließ aber nicht die Köpfe hängen und konnte sich in einer starken kämpferischen Phase durch viele Tempogegenstöße wieder herankämpfen und so das Spiel mit einem Unentschieden (19:19) beenden. Insgesamt wäre heute für die 3. auf jeden Fall mehr drin gewesen. Trotzdem bedanken wir uns bei den Gastgebern für ein sehr faires Spiel und bei den mitgereisten Fans für die Unterstützung. Nächste Woche Sonntag dürfen wir dann zum nächsten Topspiel den TV Biefang um 09:45 in der Berufsschule begrüßen. Wir hoffen, dass wir unsere Leistung noch mal steigern können und die 2 Punkte in Bottrop bleiben. Es spielten: Felix Kutscha, Lennart Ullmann (2), Mathis Hoffmann, Johannes Ottenberg (7), Jakob Philipp, Phillip Wischermann, Hasan Aksu (2), Patrick Fries, Jan Ullmann (1), Kai Schagun, Lukas Siegburg (4), Marvin Kruppa (3) und im Tor Moritz Sommer und Marcel Gorniak

Keine Kommentare


Hochzeitsantrag überstrahlt Derby-Sieg der 3ten

Am heutigen Sonntag Abend überschlugen sich die Ereignisse in der Halle an der Berufsschule. Die Jungs der 3ten gingen gut eingestellt vom Trainergespann Chmiel/ Kleinpaß auf die Platte. Doch es kam alles ganz anders, die Jungs taten sich schwere, viel verballerte Torabschlüsse. Alle Zuschauer auf den Rängen, fragten sich warum es zur Halbzeit nur 17:11 stand. In der Halbzeit beantworteten die 3te und unser Trainer Ralf Chmiel, alle Fragen zum Spiel. Alle waren nervös ob das Vorhaben gelingen würde. Aufstellung, Rosenblätter und Musik. Unser Trainer Ralf, machte seiner Rebecca einen Heiratsantrag. Wir alle hörten ein klares „Ja“ Wir alle wünschen Euch zwei alles gute für die Zukunft, mögen Eure Träume erfüllt werden. Ach so ich vergas, am Ende siegte die 3te des SC das Derby gegen die TSG Kirchhellen mit 30:22 Es spielten für die 3te: Kutscha, Felix 3, Ullmann, Lennart 1, Gottemeier, Oliver 2, Hoffmann, Mathis 1 Ottenberg, Johannes 11, Philipp, Jakob, Wischermann, Phillip, Aksu, Hasan, Ullmann, Jan 8 Schagun, Kai 1,  TW Gorniak, Marcel, Kruppa, Marvin 3,  Sommer, Moritz

Keine Kommentare