C1 Mädchen – Derbysieger

SC Bottrop C1 – Adler Bottrop                                   26:11 (13:8)

Nachdem die Mädchen am Wochenende nur mit sechs Spielern in der Halle standen konnte der SC im Derby wieder aus dem Vollen schöpfen. Unterstützt von Spielerinnen der C2 gelang dabei ein eindrucksvoller Derbysieg.

 

Irgendwie fühlte sich dieser Tag komisch an. Ein Heimspiel zur Trainingszeit der Adler in einer gewohnten  Umgebung, irgendwie spooky. Aber nach kurzer Zeit waren die Mädchen im Aufwärmtunnel und wollten unbedingt zeigen dass sie zusammen einiges erreichen können und zum Abschluss noch vor den Adlern in der Tabelle landen.

So starteten die Mädchen mit einer starken Deckungsarbeit die wenige Lücken zu lies und den Angriff gut in Zaum halten konnte. Im eigenen Ballbesitz tat sich der SC anfangs allerdings auch schwer denn auch die sehr offensive Deckung der Gäste konnte zunächst nicht überwunden werden. Dies gelang im Spielverlauf aber immer besser und das Laufspiel zeigte Wirkung, da nun viel mehr in Richtung Tor agiert wurde und der Druck permanent erhöht werden konnte.  Erst zum Ende der ersten Hälfte gingen langsam die Kräfte aus und Adler Bottrop kam zu guten Durchbrüchen und hätten das Halbzeitergebnis noch knapper gestalten können. Aber Merle Sliwian, die nach ihrer Verletzung wieder in der C Jugend im Tor stand, und auch der Pfosten klärten einige Male zu Gunsten des SC.

Die zweite Hälfte wurde nach starkem Beginn leider von zwei Verletzungen getrübt. Ein direkter Zweikampf zwischen Lotta ter Wiel und Sarah Macho endete so unglücklich das beide frühzeitig für den Rest des Partie ausfielen (an dieser Stelle, gute Besserung an beide). Das es nur noch zu 3 Gegentoren kam ist der guten Abwehrleistung und auch dem starken 1:1 Spiel von Lena Kuhlmann gegen die körperlich überlegene Kreisspielerin von Adler zu verdanken. Lena bekam die gute Jule Ehring immer besser in den Griff und konnte ihre starke Leistung am Ende mit dem letzten Saisontor per 7-Meter krönen.

 

Saisonende ?

 

Noch nicht ganz ! EIN TEAM EIN ZIEL

Jetzt warten alle auf das Finale und der gesamte C-Mädchen Kader ist heiß darauf am Freitag mit allen zu feiern.

Denn ein Jahr gemeinsam ist besser als ein Jahr nebeneinander.

Das gesamte Team C-Mädchen fiebert dem entscheidenden Spiel entgegen und will das letzte Spiel der Saison gewinnen!!

 

WIR freuen uns ALLE auf das FINALE, oho !!!

 

Die nächsten Termine :

12.04.    19:30     C2 – Huttrop      Gustav Ohm Halle