B-Jugend weibl. Kreisliga

 

Trainer:

Ioanna Kedzierski
Mail: ioanna.kedzierski@scbottrop.de

Dana Remmers

Marc Donay

 

Spielplan 2021/2022 

Trainingszeiten:

Jahrgang: 2005 und 2006
Dienstag 18.30 – 20.00 Uhr, Realschule
Donnerstag 17.00 – 18.30 Uhr, Brömerstraße

 

 


Dronninglund Cup 2022 Infoveranstaltung

Nur noch wenige Wochen, dann geht es los. Mit 65 Jugendlichen sowie 7 Betreuern reist der SC nach Dänemark. Trotz des nicht einfachen Termins mitten in den Ferien wollen doch zahlreiche Handballer/-innen beim Saison Highlight dabei sein. Auch in diesem Jahr haben sich wieder viele internationale Teams für das Jugendturnier angemeldet. Um alle Teilnehmer, wie auch Eltern, auf den gleichen Wissensstand zu bringen, bieten wir am Dienstag, 21.06.2022 um 18 Uhr eine Infoveranstaltung in der Halle an der Berufsschule an. Aktuell werden auch weitere infos über die Mannschaftsgruppen verteilt. Natürlich können sich alle Spieler/-innen oder Eltern an die entsprechenden Trainer oder den Jugendvorstand wenden. Biite prüft auch ob Ihr die Restzahlung (225€, fällig am 30.05.2022) bereits angewiesen habt. Mit großer Vorfreude euer Orgateam  

Keine Kommentare


Silberschild 2022 - Turnier mit Handballtradition

Von Freitag 19.- Sonntag 21.August 2022 findet wieder unser großes Vereinsturnier statt. Wie gewohnt kommt die SC Handballfamilie dabei in den Weywiesen zusammen. Musste das beliebte Turnier aufgrund von Corona in den letzten zwei Jahren ausfallen, zeigte der improvisierte "Jugend- und Familientag" im letzten Jahr wie bedeutend dieses Event für unseren Verein und unser gemeinschaftliches Miteinander ist. Die Freude ist groß, das das Traditionsturnier auf Rasen für alle Jugend- und Erwachsenen Mannschaften im August wieder zum 51. Mal stattfinden kann. Hier hoffen wir erneut  große Teilnehmerfelder aktivieren zu können um 100% Handball an drei Tagen erleben zu können. Somit gilt es den Termin zu reservieren und das richtige Wetter zu buchen. Anregungen, Ideen und Unterstützung sind natürlich jederzeit willkommen.  

Keine Kommentare


Dronninglund Cup 2022 Anmeldungen und Vorbereitungen in der heißen Phase

Es ist soweit... ! Die SC Jugend macht sich wieder auf nach Dänemark. Nachdem die Fahrt 2020 und 2021 ausfallen musste, fiebern alle der Teilnahme in diesem Jahr entgegen. Die Anmeldungen für die Jugendlichen laufen derzeit beim Jugendvorstand ein und sind bis zum 15. April 2022 weiterhin möglich. Die Veranstalter des größten internationalen, dänischen Jugendhandballturniers stehen in diesem Jahr mit einem leicht veränderten Zeitplan in den Startlöchern. Trotz aller Widrigkeiten sehen sie sich gut gerüstet und laden erneut Jugendliche aus der ganzen Welt in das beschauliche Dronninglund ein. Das faszinierende Turnier mit internationalem Spitzenjugendhandball lässt auch die Herzen unseres Organisationskommitees wieder höher schlagen. Wir hoffen das möglichst viele Mädchen und Jungen dieses einmalige Erlebnis in der SC Jugend teilen werden. Wer einmal dabei war, weiß wovon wir reden. Also, auf geht´s! Bei Fragen wendet euch an euere Trainer *innen oder den Jugendvorstand. In eigener Sache: Wie immer suchen wir auch Förderer und Unterstützer für diese Fahrt. Wer Interesse, Möglichkeiten oder Ansprechpartner hat  finanziell zu helfen meldet sich bitte bei Thomas Waltmann 0170/2755276 oder dem Jugendvorstand. Anmeldung Dronninglund 2022

Keine Kommentare


Jugendvorstand bekommt eine Verjüngungskur

Am 30.04. hatte der Jugendvorstand zur Jugendversammlung eingeladen. Ganz nach den geltenden Corona Regelungen als Online Meeting mit einem anonymen Abstimmungstool. Zur Wahl standen dabei der 1. und 2. Jugendvorsitzende sowie die Jugendsprecher und deren Ersatzmitglieder. Nachdem der bis dahin aktuelle Jugendvorstand und die Jugendvertretung einen Einblick in die Ereignisse der letzten Saison gegeben hatten und die Hoffnung auf baldige Besserungen in der Pandemie herbeisehnten, kam es im folgenden Schritt der Tagesordnung zu den Wahlen der neuen Jugendvertretung.
Die Ergebnisse zeigen, dass beim SC dabei auf die junge Linie gesetzt wird. Nils Wake und Maike Grewer werden in der nächsten Zeit die Geschicke der Nachwuchsabteilungen leiten. Johanna Eger, Oliver Gottemeier, Florian Waltmann und Jasper Nett sollen sie dabei aus den Reihen der Jugendspieler tatkräftig unterstützen. Alle sind schonseit der Jugend für den SC im Einsatz und haben neben den sportlichen Erfolgen auch viele Freizeitaktivitäten rund um den Handball mit dem Verein erlebt.
„Ich freue mich sehr über diese Wahl. Es zeigt, dass wir beim SC auf junge und innovative Ideen setzen und unsere Jugendspieler schon früh in die Leitung des Vereins einbinden wollen. Maike, Nils und auch die Jugendvertreter haben sehr gute Ideen, die sicherlich vom Verein bestmöglich unterstützt werden. Ich denke sie werden dem SC sehr dabei helfen weiterhin ein junger und attraktiver Verein in Bottrop zu bleiben.“, sagte Dirk Gottemeier zu seinen Nachfolgern.

Keine Kommentare


Kontaktdatenerfassung ganz in Ruhe von zu Hause

Beim ersten Heimspiel unserer 2. Herren waren auch zum ersten Mal unter Einhaltung der Corona-Schutzverordnung Zuschauer zugelassen. Die Einlasskontrolle mit der Kontaktdatenerfassung am Eingang hatte so zu mancher Wartezeit geführt. Um diesen Zustand ein bisschen zu entzerren, bieten wir euch das Kontaktdatenformular zum Download für zu Hause an. Einfach das ausgefüllte und unterschriebene Dokument am Eingang abgeben und schon ist eure Pflicht erfüllt. Danke für euere Unterstützung. SC Bottrop - Kontaktdatenerhebung (blanko)

Keine Kommentare


Start in die Saison 2020-2021

Wie immer gilt als erstes unsere Hoffnung, dass ihr alle gut und gesund durch diese verrückte Zeit kommt!

Kaum zu glauben aber wahr… Es geht wirklich los! An diesem Wochenende startet unsere 2.Herrenmannschaft in die neue Saison und eine Woche darauf geht es auch für die anderen Mannschaften um die ersten Punkte. Man könnte glauben es wäre wie immer.

ABER

Die kommende Spielzeit wird für uns alle, ob Spieler, Trainer, Verantwortliche oder Zuschauer keine "normale" Saison sein. Weiterhin hält uns die Corona-Pandemie im Griff und bestimmt unser Handeln. Nichts desto trotz wollen wir versuchen, unsere Heimspiele mit Zuschauern zu bestreiten. Wir glauben, dass es für uns als Handballfamilie wichtig ist, diese Begegnungen und Kontakte in der Halle zu ermöglichen. Daher haben wir uns viele Gedanken gemacht, wie wir das gemeinsam ermöglichen können und das Risiko - sowohl für die Aktiven als auch für Zuschauer - so gering wie möglich ist.

Wir haben sowohl für die Ohmhalle als auch die Halle an der Berufsschule ein Hygienekonzept (im Anhang nachzulesen) erstellt, dass es uns hoffentlich erlauben wird, längerfristig die Spiele mit Unterstützung unserer Fans zu absolvieren.

Damit das funktioniert, sind wir alle zusammen gefragt auf die bestehenden Hygieneregeln zu achten und uns immer wieder gegenseitig daran zu erinnern. Schützen wir uns und andere!

In diesem Sinne wünschen wir allen unseren Mannschaften, Verantwortlichen, Fans, Unterstützern und Sponsoren einen guten Start in die neue Spielzeit. Viel Erfolg und was eigentlich das wichtigste ist, lasst uns alle gesund bleiben!

Keine Kommentare


Training mit den Corona-Regeln

Hallo alle zusammen, wir hoffen es geht Euch und Euren Familien gut und ihr kommt gesund und halbwegs entspannt durch diese für uns alle anstrengende Zeit. Ab Montag ist unter gewissen Bedingungen kontaktfreies Outdoor-Training möglich. Das wollen wir zum Anlass nehmen und euch die Rahmenbedingungen, an die wir uns halten müssen, mitteilen. Dabei orientieren wir uns an den Vorgaben der Stadt Bottrop. Diese orientieren sich an den Empfehlungen des DOSB (Deutscher Olympischer Sport Bund). Da es für alle Seiten eine neue Situation darstellt und es noch keine Erfahrungswerte gibt kann es sein, dass sich Bedingungen auch wieder ändern. Wir werden versuchen euch so aktuell wie möglich auf dem Laufenden zu halten! Generell sollte uns allen aber klar sein, dass wir in den nächsten Wochen nicht so schnell zu einem normalen Trainingsbetrieb zurückkehren. Wir werden Geduld, Flexibilität und auch eine Menge Kreativität brauchen, um diese Zeit und unser Training so zu gestalten, dass wir das Beste für alle daraus machen. Folgende Punkte sind beim Training zu beachten:

  • Einhaltung der Hygiene- und Infektionsschutzmaßnahmen (Hust- und Niesetikette,
  • regelmäßiges Händewaschen - Teilnehmer sollen regelmäßig darauf hingewiesen
  • werden)
  • Dokumentation der Teilnehmer (Name, Telefonnummer, Email-Adresse)
  • Teilnehmerbegrenzung (empfohlen werden maximal 5 Personen plus Trainer),
  • Abstandsregelung einhalten: 1,5m zwischen den Sportlern, besser noch 2m; bei
  • Laufeinheiten werden 10m empfohlen
  • es sollen eigene Sportgeräte benutzt werden und diese im Anschluss durch den
  • Teilnehmer desinfiziert werden
  • Teilnehmer sollen sensibilisiert werden sich selbst und die anderen zu schützen und
  • bei unklaren Symptomen nicht teilnehmen
  • keine Zuschauer
Ich denke, wenn wir diese Punkte befolgen halten wir das Risiko für eine Infektion gering und erfüllen die aktuellen Auflagen der Stadt. Damit es nicht zu Irritationen kommt wollen wir noch darauf hinweisen, dass das Training in der Halle bis zum 30.5. nicht erlaubt ist. Zum Thema Indoor-Training werden derzeit nochVorgaben zur Hallennutzung entwickelt. Erst wenn diese formuliert sind und die Hallen freigegeben sind, wird das Training möglich sein. Wir werden euch den genauen Termin und die damit zusammenhängenden Informationen und Vorgaben mitteilen. Erst dann ist ein Hallentraining erlaubt. Darüber hinaus bleibt die Drei-Fach-Halle der Dieter-Renz-Halle bis zum 19. Juli 2020 gesperrt, da die Haupthalle zu Versammlungszwecken der politischen Gremien benötigt wird. Die Nebenräumlichkeiten können nach Rücksprache mit dem BSBB ab dem 25. Mai genutzt werden. Die Sporthalle der Berufsschule ist bis zum 31. Mai 2020 geschlossen, da dort laufende Abschlussprüfungen des Berufskollegs stattfinden. Außerdem wurde durch die Stadt bestimmt, dass jeder Verein einen Corona-Beauftragten zu benennen hat. Dieser Corona-Beauftragte übernimmt die folgenden Aufgaben:
  • Sicherstellung der Umsetzung der behördlichen Auflagen sowie der durch den
  • DOSB und die jeweiligen Sportfachverbände vorgegebenen Richtlinien
  • Kommunikation geltender Regelungen gegenüber den Vereinsmitgliedern
  • Ansprechpartner gegenüber den lokalen Behörden
  • Ansprechpartner gegenüber den Vereinsmitgliedern
Für den SC Bottrop wird diese Funktion durch den 1. Vorsitzenden stellvertretend bekleidet. Trotzdem gilt: Jeder Trainer und jeder Spieler hat einen eigenen Anteil an Verantwortung zur Einhaltung der Hygieneregeln zu leisten! Nur durch gegenseitige Erinnerung, Unterstützung und Courage schaffen wir es durch diese Zeit und erfreuen uns hoffentlich bald wieder an vollen Hallen und den Handballsport wie wir ihn lieben! Falls ihr noch Fragen habt sprecht mich an. Für den Vorstand Norbert Kowol-Sundermann
  1. Vorsitzender

Keine Kommentare


Einstellung des Trainingsbetriebs

Liebe Mitglieder des SC Bottrop e.V., der Vorstand hat beschlossen, den Trainingsbetrieb aufgrund der Corona-Thematik bis Anfang April ruhen zu lassen. Der Spielbetrieb ist vom Handballkreis Rhein-Ruhr bis zum 23.03.2020 und vom Handballverband Niederrhein bis auf weiteres eingestellt worden. Das Land NRW hat Schulen und Kitas sogar bis zu den Osterferien geschlossen. Der Vorstand wird deshalb in den nächsten Wochen die Situation beobachten, und spätestens am 23.03.2020 die Situation neu bewerten, ob ein sicherer Trainingsbetrieb möglich ist. Bis dahin bleibt gesund. Der Vorstand

Keine Kommentare


Handballverband Niederrhein setzt Spielbetrieb ebenfalls aus

Der Handballverband Niederrhein setzt mit sofortiger Wirkung den Spielbetrieb aus! Es werden ab sofort keine Spiele mehr im Spielbetrieb des HVN durchgeführt. Auch werden die Auswahlmaßnahmen und die Trainerlehrgänge ausgesetzt. Wie lange diese Entscheidung bestehen bleibt, ist aktuell nicht geklärt. Zunächst galt es sich mit der aktuellen Entwicklung auseinander zu setzen. Für den Fall, dass die Spielzeit nicht ordentlich zu Ende gespielt werden kann, möchten wir darauf hinweisen, dass bzgl. Auf- und Abstieg in den kommenden Tagen nochmal separat gesprochen wird.

Keine Kommentare


SC wieder auf Erfolgskurs

SC Bottrop B1 – TV Korschenbroich  21:13 (9:4) (B Juniorinnen Oberliga) Nach der unnötigen Niederlage am vergangenen Wochenende gegen Kempen, zeigten die B-Juniorinnen vom SC im Heimspiel gegen Korschenbroich, die vom Trainergespann Thomas Evers und Thomas Stratmann erwartete Reaktion. Die Einstellung und die Einsatzbereitschaft stimmten von Beginn an wieder. Das zeigte sich in der Anfangsphase des Spiels insbesondere in der guten Deckungsarbeit. In den ersten 15 Spielminuten ließ der SC lediglich einen Gegentreffer zu. Die klare Spielstruktur im Angriff brachte Sicherheit. Durch die konzentriert eingeleiteten Auftakthandlungen ergaben sich gute Wurfgelegenheiten, und auch die Trefferquote steigerte sich im Vergleich zum letzten Spieltag deutlich. Die Konsequenz war die neun zu vier Führung zur Halbzeit. Die einzig kleine Schwächephase leistete der SC sich kurz nach Wiederanpfiff. Auf Grund von Ballverlusten im Angriff konnte Korschenbroich den Abstand zweimal auf drei Tore verkürzen. Dann zeigten SC Mädchen wieder eine hervorragende Deckungsarbeit. Das schnelle Umschalten nach Balleroberungen begeisterte dann Trainer und Zuschauer. Sechs Tore konnten in der zweiten Halbzeit durch genau gespielte lange Pässe, oder ein schnell eingeleitetes Kurzpassspiel, erzielt werden. Solch attraktive Spielszenen wollen die Trainer auch in den kommenden Partie gegen Erkelenz sehen. Tore: Sophia Rudolph 9/3, Emily Hamm 3, Luisa Niemietz , Stratmann Lisa 3, Leandra Groenick 1, Julia Warzecha 1/1, Louisa Wulfekotte 1

Keine Kommentare