A-Jugend männl. Kreisliga

 

Trainer:
Heiko Seidel 
Mobil: 01575.6088593
mailto:heiko.seidel@scbottrop.de 

Thomas Waltmann   
Mobil: 0170.2755276
mailto:thomas.waltmann@scbottrop.de     

 

Spielplan 2021/2022

Jahrgang: 2003 und 2004

Trainingszeiten:
Dienstag 18.00 – 19.45 Uhr Berufsschule
Freitag 18.00 – 19.30 Uhr Ohmhalle


A-Jugend(m): Sieger im Topspiel gegen Dümpten

Am Sonntag morgen traten die Jungs zum Topspiel der Liga in Dümpten an. Tabellenführer gegen den Verfolger. Es wurde ein umkämpftes Spiel erwartet und so kam es auch. Der SC erwischte trotz eines nervösen Beginns auf beiden Seiten den besseren Start und konnte mit 4:1 in Führung gehen. Nach einer frühen Auszeit kamen die Gastgeber immer besser ins Spiel und gingen in der Folge in Führung. Es folgte ein fortwährend umkämpftes Spiel in dem unseren Jungs in der Folge auch viele technische Fehler im Angriff unterliefen. So ging die Heimmannschaft dann mit einer 13:12 Führung in die Halbzeit.  Zu Beginn der 2. Hälfte änderte sich das Spiel nicht und die Dümptener konnten ihren Vorsprung zeitweise auf 3 Tore ausbauen. In der 37. Spielminute  sorgte der insgesamt sehr gut agierende Per Petersen im Tor dann, beim Stand von 16:13 für Dümpten, für das Momentum im Spiel. Er hielt einen 7m sowie 2 weitere Abpraller in direkter Folge. "7m Triple Killer". Der Funke sprang auf die Feldspieler über und endlich funktionierte es auch im Angriff  wieder. Tor um Tor konnte aufgeholt werden und in der 42. Minute gingen die Jungs mit 18:17 dann wieder in Führung. Das Spiel verlief hochspannend und erst in den letzten 5 Minuten gelang es dem Team sich entscheidend zum 25:28 Auswärtssieg abzusetzen. Die hervorragende Torwartleistung war zusammen mit der richtigen Einstellung aller Spieler letztendlich der Schlüssel zum verdienten Erfolg. Der SC: Per Petersen(TW), Marian Müller, Theo Lievers, Max Mehnert, Luca Ballon(2), Hendrik Ashoff(6), Tom Pescher(3), Oliver Gottemeier(1), Florian Waltmann(9), Jasper Nett(2), Niklas Löker(4), Tom Böhm, Jörn Fuss(1) ... und so geht es für uns weiter am kommenden Heimspielwochenende:

Keine Kommentare


A-Jugend(m) reist zum Spitzenspiel nach Dümpten

Am letzten Wochenende konnte die Mannschaft mit einem klaren 44:28 Sieg gegen ETUS Wedau ihre Position als Tabellenerster festigen. Mit Spielfreude und einer guten Mannschaftsleistung im Angriff konnten sich viele Spieler in die Torschützenliste eintragen. Trotz des deutlichen Spielverlaufs bleibt in der Defensive noch viel Luft nach oben. Die Hausaufgaben muss das Team schnell erledigen, geht es am Wochenende zum ungeschlagenen Tabellenzweiten. Die Dümptener waren bereits Gegner in der Qualifikation und klauten uns dort mit einem Unentschieden in letzter Sekunde einen wichtigen Punkt. So gilt es am Sonntag eine Topleistung abzurufen, an Motivation sollte es nicht mangeln. Gerne danken wir auch der Fahrschule Im Fuhlenbrock, Matthias Schmidt, die uns mit neuen Aufwärmshirts unterstützt. Für den SC: Per Petersen (TW), Theo Lievers (1), Max Mehnert (1), Luca Ballon (5), Hendrik Ashoff (8), Tom Pescher (1), Oliver Gottemeier (6), Florian Waltmann (5), Jasper Nett (9), Niklas Löker (7), Tom Böhm (1), Jörn Fuss

Keine Kommentare


A-Jugend(m): verdienter 33:20 Sieg im Derby

Das erste Derby der Saison konnte die Mannschaft am vergangenen Sonntag für sich entscheiden. Zahlreiche Fans aus beiden Lagern fanden am Wochenende den Weg in die Dieter-Renz Halle und sorgten für eine tolle und motivierende Stimmung. Spieler und Trainer bedanken sich sehr gerne für die lautstarke Unterstützung unseres Teams. Zum Spiel: Die Derbyatmosphäre war beiden Teams in den ersten Minuten anzumerken. Nach einigen Fehlwürfen der Jungs erwischten die Adleraner den etwas besseren Start und gingen mit 4:2 in Führung. Aber hoch engagiert liess sich das Team nicht den Schneid abkaufen und startete aus einer stabilen Deckung heraus nicht nur eine Aufholjagd, sondern konnte mit 8 Toren in Folge und ohne Gegentor eine 10:4 Führung herausarbeiten. So ging es mit einer soliden 11:5 Führung in die Pause. Zu Beginn der 2.Hälfte kamen die Adleraner noch einmal auf, konnten jedoch den Rückstand maximal auf 4 Tore verkürzen. Mit zunehmender Spielzeit und mehr Selbstvertrauen im Abschluss wurde dann die Führung sukzessive ausgebaut. Basierend auf einer guten Deckungs- und Torwartleistung konnte der verdiente 33:20 Derbysieg gesichert und anschließend verdient gefeiert werden. Es spielten: Per Petersen (TW), Marian Müller (1), Theo Lievers (1), Max Mehnert (2), Luca Ballon, Hendrik Ashoff (9), Tom Pescher, Oliver Gottemeier (7), Florian Waltmann (5), Jasper Nett (6), Niklas Löker, Tom Böhm (1), Jörn Fuss (1)

Keine Kommentare


A-Jugend(m): Sieg vom Wochenende im Derby gegen Adler veredeln

Am letzten Wochenende lieferte die Mannschaft eine grund solide Leistung im Heimspiel gegen den ETB II ab. So konnte ein verdienter 40:26 Sieg eingefahren werden. Die Jungs dominierten das Spiel von Beginn an und gingen schon mit einer 22:11 Führung in die Pause. Besonders dem temporeichen Spiel konnten die Essener während des gesamten Spiels nichts entgegensetzen und der SC kam immer wieder zu einfachen, erfolgreichen Abschlüssen. Der erste Heimsieg war schließlich verdient. Jetzt gilt es diesen Sieg am Wochenende im Derby gegen die DJK Adler 07 zu versilbern. Spielten die Jungs in der letzten Spielzeit noch erfolgreich zusammen, treffen sie nun am Wochenende aufeinander. Das Spiel startet am So. 14.11.21 um 13 Uhr in der Dieter-Renz-Halle. Alle Fans sind natürlich zu unserer Unterstützung gerne gesehen.

Keine Kommentare


A-Jugend (m) siegt im ersten Spiel gegen Hamborn United

Am Sonntag Morgen siegten die Jungs beim ersten Spiel der Saison gegen Hamborn United mit 30:41. Der Start in die neue Saison ging vielversprechend los. Im Angriff wusste das Team zu Beginn zu überzeugen und konnte sich schnell und konsequent eine entsprechende Führung herausarbeiten. So stand zur Halbzeit eine 14:22 Führung zu Buche. Im Laufe der zweiten Halbzeit liess man dann viele Torchancen liegen und spielte auch im Angriff nicht mehr mit der notwendigen Konsequenz. Die Mannschaft kann insbesondere mit der Defensivarbeit noch nicht zufrieden sein. Max Mehnert vertrat im Tor Stammkeeper Per Petersen und lieferte eine ordentliche Leistung ab. Der erste Saisonsieg war letztendlich zu keinem Zeitpunkt in Gefahr. Es spielten: Max Mehnert (TW), Jörn Fuss (2), Niklas Löker (3), Tom Böhm (2), Marian Müller (1), Theo Lievers (3), Jasper Nett (7), Hendrik Ashoff (10), Oliver Gottemeier (8), Florian Waltmann (5),

Keine Kommentare


A-Jugend(m) verpasst die Oberliga

Das zweite Wochenende der Qualifikation stand unter keinem guten Stern. Leider konnten die entscheidenden Duelle gegen die konkurrierenden Teams aus Unterrath und Eller nicht gewonnen werden. Gegen die SG Unterrath verpassten die Jungs am Samstag die Weichen auf Erfolg zu stellen. Obwohl man sich spielerisch auf Augenhöhe entgegentrat, geriet das Team schon früh in Rückstand. Im Angriff vergab man zahlreiche freie Würfe und lief dem Rückstand in den gesamten 25 Minuten der Spielzeit hinterher. Resultat war eine knappe, aber nicht notwendige 11:12 Niederlage. Die letzte Chance verspielte die Mannschaft dann am Sonntag mit 17:19 gegen die HSG Eller 90. Es war ein gebrauchter Sonntag. Nur selten konnten die Jungs ihr Können gegen eine offensive Deckung abrufen. Somit muss das Team in der kommenden Saison mit der Kreisliga vorlieb nehmen.

Keine Kommentare


A-Jugend(m) OberligaQuali Teil II

Samstag und Sonntag geht es für die Jungs final um die Qualifikation zur Oberliga. Das Team hat das Ziel weiterhin fest vor Augen und kann sich den Spielbetrieb in der Oberliga aus eigener Kraft erarbeiten. Spielte man vor 14 Tagen gegen die Mannschaften aus dem eigenen Kreis, so trifft die Truppe jetzt auf 5 Mannschaften aus dem Kreis Düsseldorf. Die Quali wurde dabei kurzfristig von Neuss nach Duisburg verlegt. Platz 1-6 von 10, in der ermittelten Gesamttabelle der zwei Spielwochenenden, führt zur entsprechenden Liga.

Keine Kommentare


A-Jugend(m) OberligaQuali zum Saisonstart

Zum Saisonstart steigt das OberligaQualiTurnier für die männliche A-Jugend am kommenden Samstag in Hiesfeld/Aldenrade. Endlich geht es wieder los. Trotz des schwierigen Coronajahres haben sich viele Spieler den Spaß am Handball bewahrt. Nach schwierigen Wochen in der Vorbereitung zur neuen Saison ist es dem Trainerteam erneut gelungen eine schlagkräftige Truppe zu formieren. Auch wenn in zwei Testspielen in Wülfrath und gegen die DJK Oespel Kley erste Spiel- und Wettkampfpraxis gesammelt werden konnte, bleibt abzuwarten, wie sich das Team am Wochenende schlagen wird. Die Motivation ist jedoch riesig um die fehlende Matchpraxis auszugleichen. Mit einer guten Teamleistung und dem absoluten Willen zum Erfolg ist sicherlich viel möglich. Fans sind natürlich gerne gesehen. Vor Ort gelten die 3 G Regeln sowie eine Maskenpflicht bis zum Sitzplatz.

Keine Kommentare


Jugendvorstand bekommt eine Verjüngungskur

Am 30.04. hatte der Jugendvorstand zur Jugendversammlung eingeladen. Ganz nach den geltenden Corona Regelungen als Online Meeting mit einem anonymen Abstimmungstool. Zur Wahl standen dabei der 1. und 2. Jugendvorsitzende sowie die Jugendsprecher und deren Ersatzmitglieder. Nachdem der bis dahin aktuelle Jugendvorstand und die Jugendvertretung einen Einblick in die Ereignisse der letzten Saison gegeben hatten und die Hoffnung auf baldige Besserungen in der Pandemie herbeisehnten, kam es im folgenden Schritt der Tagesordnung zu den Wahlen der neuen Jugendvertretung.
Die Ergebnisse zeigen, dass beim SC dabei auf die junge Linie gesetzt wird. Nils Wake und Maike Grewer werden in der nächsten Zeit die Geschicke der Nachwuchsabteilungen leiten. Johanna Eger, Oliver Gottemeier, Florian Waltmann und Jasper Nett sollen sie dabei aus den Reihen der Jugendspieler tatkräftig unterstützen. Alle sind schonseit der Jugend für den SC im Einsatz und haben neben den sportlichen Erfolgen auch viele Freizeitaktivitäten rund um den Handball mit dem Verein erlebt.
„Ich freue mich sehr über diese Wahl. Es zeigt, dass wir beim SC auf junge und innovative Ideen setzen und unsere Jugendspieler schon früh in die Leitung des Vereins einbinden wollen. Maike, Nils und auch die Jugendvertreter haben sehr gute Ideen, die sicherlich vom Verein bestmöglich unterstützt werden. Ich denke sie werden dem SC sehr dabei helfen weiterhin ein junger und attraktiver Verein in Bottrop zu bleiben.“, sagte Dirk Gottemeier zu seinen Nachfolgern.

Keine Kommentare


A-Jugend (M) mit weiterem Kantersieg

Im Nachholspiel gegen den SC Moers am Freitag Abend in der Dieter-Renz Halle dominierte der SC erneut. Nach verhaltenem Beginn und Abwehrschwächen konnte sich die Mannschaft dann zur Mitte der ersten Halbzeit deutlich absetzen. Der Gast war vor allem spielerisch deutlich unterlegen und konnte dem temporeichen Handball unserer Jungs zu keinem Zeitpunkt etwas entgegensetzen. Diszipliniert wurde das Spiel verwaltet und die 2 Punkte wurden bei einem Endstand von 52:16 gesichert.
Die klaren Siege der letzten Wochen dürfen nicht darüberhinweg täuschen, das insbesondere in der Defensive noch viel Trainingsarbeit zu leisten ist. Warten dann doch nach den Herbstferien die entscheidenden Spiele gegen Mannschaften aus der oberen Tabellenhälfte auf das Team.

Keine Kommentare