wA-Jugend: SC Bottrop – TuS Xanten 38:14 (15:7)

Ein deutliches Zeichen setzten die SC Mädchen gegen TuS Xanten. Nach dem unglücklichen Punktverlust in der Vorwoche, hatten die Spielerinnen sich als Ziel gesetzt, dass Spiel über 60 Minuten nicht aus der Hand zu geben. Von Beginn an sah man eine Mannschaft die motiviert und konzentriert aufspielte. Die sehr gut agierende Abwehr, sorgte permanent für ein schnelles Umschaltspiel und so konnte sich das SC-Team nach 15 Minuten auf  einen Zwischenstand von 10:3 absetzen. Die Mädchen von TuS Xanten versuchten ab diesem Zeitpunkt permanent ihre zwei torgefährlichsten Spielerinnen in Wurfposition zu bringen. Da die SC Mädels im Vorfeld aber sehr gut informiert waren, wußten sie dem entgegen zu wirken. Mit einer 15:7 Führung ging es in die Halbzeitpause.

 

In der zweiten Halbzeit sah man eine noch entschlossenere SC Mannschaft. Mit sehr viel Laufbereitschaft und Dynamik erhöhte das Team den Druck auf Xanten. Selbst in Unterzahl bestimmten sie mit hohem Tempo das Spiel. TuS Xanten konnte diesem Druck nicht mehr standhalten und brach konditionell ein. Die SC Mädchen erhöhten auf 20:10 und setzten sich immer weiter ab. Angriff um Angriff erhöhten die SC Mädchen jetzt die Tordifferenz und so stand es in der 49. Spielminute 29:10. Trotz der hohen Tordifferenz, gingen die SC Spielerinnen weiterhin das hohe Tempo und belohnten sich mit einem sehr deutlichen Sieg. Endstand nach 60 Minuten 38:14.