Sponsoren Cup

Zum 6. Male lud die „Vierte „ des SC Bottrop zum bekannten Handball – Sponsorencup ein und Mannschaften aus Mülheim, Essen, Duisburg und Bottrop folgten diesem Ruf zum Handballturnier der so genannten Alt-Herren-Handballmannschaften. Einige der Gastmannschaften zählen schon zu den Stammgästen bei einem Turnier, wo der Spaß am Handballsport und nicht ausschließlich das Ergebnis im Vordergrund steht.

Die „ Alten“ zeigten aber gleich zu Anfang, dass sie nicht zum alten Eisen gehören. In der Vorrunde kam es zu spannenden und torreichen Begegnungen und die zahlreichen Zuschauer sahen so manches sportliches Kabinettstückchen. Nach der Vorrunde waren allerdings so hervorragende Mannschaften wie Eintracht Mülheim, Adler 07 , Hamborn –Neumühl , Tusem Essen und der Gastgeber bereits ausgeschieden. Im Halbfinale verlor dann der MSV Duisburg 4:7 gegen das Schröder Team und Westende Hamborn schlug SC Bottrop III mit 6 : 1 Toren. Im Spiel um Platz 3 siegte dann souverän die 3 . Mannschaft des SC Bottrop gegen das Team des MSV Duisburg . Mit einem ungefährdeten 6 : 2 Sieg gegen die Spieler des Westende Hamborn sicherte sich das so genannte Schröderteam den Turniersieg. Diese Mannschaft aus Essen gibt sich schon traditionell nur für dieses Turnier den Namen eines Essener Trainers, gemeint ist Franz Schröder , der das Handballleben der Spieler dieser Mannschaft maßgeblich beeinflusst hat. Franz Schröder hat die Mannschaft in den letzten Jahren auch begleitet, fällt aber zur Zeit wegen einer Erkrankung aus . Er wurde in Essen kürzlich zum Helden des Alltags gewählt, da er erfolgreich mit geistig behinderten Jugendlichen arbeitet und ihnen den Handballsport nahe bringt.

Am Ende des Turniers dieses familiären Mannschaftstreffens versammelten sich alle Spieler noch zu einem gemeinsamen Foto . Ralf Chmiel als Organisator freut sich über den sportlichen Ablauf des Turniers und noch mehr über die zahlreichen Spenden, denn während des gesamten Turniertages wurde bei Spielern und Zuschauern fleißig gesammelt. Alle eingesammelten Gelder kommen dem Förderverein ProKinderklinik e.V. am Marienhospital Bottrop zu Gute. Der Verein kümmert sich um die in der Kinderklinik behandelten Kinder, die oftmals in Langzeittherapie Wochen dort verbringen müssen und zusätzliche Betreuung benötigen. Ralf Chmiel : „Handball ist Lebensfreude und davon wollen wir auch etwas weitergeben.“ Und so wird auch im nächsten Jahr wieder einen Sponsorencup der 4.ten des SC Bottrop geben.