mD2-Jugend: Mit dünner Personaldecke zum Auswärtssieg

1. April 2019

Beecker TV D1 – SC Bottrop D2 18:21 ( 7:13)

Nach zuletzt guter Leistung und ansteigender Form ging es am letzten Spieltag zum Tabellenvorletzten nach Duisburg. Einem Sieg sollte nichts im Wege stehen. Allerdings verdichteten sich vor dem Spiel die Anzeichen, dass die Partie gegen Beeck eine echte Kraftprobe würde. Der SC musste auf vier Spieler verzichten. Mit Hassan(TW), Cubi, Stricker und Wladarz standen gleich vier Mitspieler nicht zur Verfügung. Der Kader war mit nur einem Auswechselspieler dünn besetzt und die Mannschaftsaufstellung musste kurzfristig umgestellt werden.

Niko Szymanski erklärte sich bereit das Tor der D2-Jugend zu hüten. Er machte seine Sache hervorragend. Ohne Furcht hielt der aufmerksame Schlussmann der Bottroper eine Vielzahl Würfe der Beecker Rückraumspieler. Aber auch im Angriff konnte der SC überzeugen. Bereits nach 20 Minuten erzielte der SC 13 Tore. Auf der Gegenseite waren die Gastgeber nur siebenmal erfolgreich, so dass es mit einer vermeintlichen sicheren Führung in die Halbzeit ging.

Den Start in die 2. Halbzeit verschliefen die D-Junioren komplett. Der Beecker TV erzielte vier Tore in Folge und konnte auf 11:13 verkürzen. Auf einmal war die Partie wieder offen. Im Angriff bekamen es die Bottroper mit einer aufmerksameren Beecker-Abwehr zu tun. Zugleich wechselten die Gastgeber in der Halbzeit auf der Torhüterposition. Direkt zu Beginn konnte der Keeper der Beecker einige gute Bälle des SC halten.
Trotz der Schwächephase hielt die D2-Jugend dagegen und lies sich die Führung nicht abnehmen. Die Gäste verteidigten in einer hitzigen Schlussphase mit einer offenen Manndeckung den Vorsprung und sicherten sich damit den knappen 18:21 Sieg.

Nach zuletzt zwei Erfolgen in Serie beenden die Kids der D2-Jugend die Saison auf Platz 5 in der Kreisklasse.

Für die D2-Jugend spielten:
Niko Szymanski, Leon Peck 13, Jeremy Ersfeld 4, Tim Grohmann, 2, Maximilian Günther 1, Noah Macho 1, Julian Gosmann und Nils Klinger