mD-Jugend erringt den 2.Platz beim TV Borken

2. Juni 2019

Am Vatertag nahm die neuformierte männliche D-Jugend des SC Bottrop am Freifeldturnier des TV Borken teil. Insgesamt gingen in der Altersklasse der Jahrgänge 2007/2008 16 Mannschaften an den Start. Wie in den Jahren zuvor mussten alle Beteiligten früh aufstehen, da bereits um 09:00 Uhr das erste Spiel angepfiffen wurde. Bei frischen Temperaturen und leichtem Nieselregen musste die D-Jugend zunächst gegen die Mannschaft des VfL Ahaus antreten.


Der VfL Ahaus nahm außer Konkurrenz am Turnier teil, da sich im Kader des VfL einige Spieler des Jahrgangs 2006 befanden. Der SC kam nur schwerfällig ins Spiel. Die Kids des SC hatten mit der frühen Anwurfzeit zu kämpfen. Des Weiteren machte sich bemerkbar, dass die Kinder erst wenige Trainingseinheiten gemeinsam absolvierten. Trotz der widrigen Voraussetzungen gewann der SC das Auftaktspiel mit 4:2.


In den weiteren Gruppenspielen wurde das Bottroper Team kaum gefordert. Zunächst besiegte der SC den VfL Gladbeck II mit 12:1. Im letzten Gruppenspiel setzte sich die D-Jugend mit 13:4 gegen den SV Schermbeck durch und zog als Gruppenerster in das Viertelfinale ein. Bereits zu diesem Zeitpunkt konnte sich die gesamte Mannschaft als Torschützen auszeichnen.


Im Viertelfinale erwartete der Bochumer HC den Bottroper Nachwuchs. Dank eines herausragenden Louay Hassan im Tor, der alleine drei Siebenmeter im Spiel gegen die Bochumer halten konnte, erwies sich das Viertelfinale nur als Durchgangsstation. Die Kids siegten deutlich mit 8:3.

Als nächstes stand das Spiel gegen die Mannschaft des VfL Gladbeck I auf dem Programm. Gladbeck qualifizierte sich als Sieger der Gruppe B für die Endrunde. Die robuste Mannschaft aus der Nachbarstadt dominierte über weite Strecken das Halbfinale und erspielte sich bereits nach wenigen Minuten eine komfortable Führung. Die jungen Bottroper gaben aber nicht auf und hielten dagegen. Mit sehenswerten Passkombinationen und Anspielen an den Kreis drehte der SC das Spiel und warf kurz vor dem Abpfiff das viel umjubelte Siegtor zum 8:7.


Damit löste der SC das Ticket für das Finale bei der männlichen D-Jugend. Im Endspiel bekamen es die Kids mit dem HSC Haltern Sythen zu tun. Der Gegner qualifizierte sich als Gruppenzweiter der Gruppe B für die Endrunde und schaltete auf dem Weg ins Finale die Gruppenersten der Gruppen A und C aus.


Im Endspiel machte sich der Substanzverlust der Bottroper bemerkbar. Trotz vielfacher Wechsel während des Turniers kosteten die Spiele viel Kraft. Haltern Sythen machte einen frischeren Eindruck und spielte den Ball schnell durch die eigenen Reihen. Besonders der flinke Rechtsaußen machte den Bottropern das Leben schwer und erzielte im Finale vier Tore. Anfänglich konnte der SC das Endspiel noch ausgeglichen gestalten. Mit zunehmender Spieldauer setzte sich Haltern Sythen aber ab und gewann am Ende verdient mit 9:6.


Die Enttäuschung beim SC hielt sich in Grenzen. Die männliche D-Jugend belegte bei der Saisonpremiere einen sehr guten 2. Platz und konnte bereits nach wenigen Trainingseinheiten spielerisch überzeugen. Alle Kinder trugen sich in die Torschützenliste ein und der Torwart war jederzeit ein sicherer Rückhalt.


Besonders der Teamgeist begeisterte das Trainergespann. Während der Turnierspiele feuerte sich die Kids gegenseitig an. So wurde zum Beispiel Nils Klinger für sein erstes Tor gefeiert. Wie bei den Großen wirbelten die Kinder den Torschützen gemeinsam in die Luft.

Folgende Spieler kamen zum Einsatz:
Louay Hassan, Ole Baron, Leo Böcker, Joel Cubi, Julian Gosmann, Tim Hullerum, Jonas Kelm, Nils Klinger, Cornelius Kölle, Noah Macho, Yannick Stricker, Lutz Wilkesmann, und Max Wldarz.