Männliche D-Jugend feiert Saisonabschluss

Nach einer bewegten Saison feierten die beiden Mannschaften der männlichen D-Jugend am letzten Samstag gemeinsam ihren Saisonabschluss. Fast alle Kinder waren an Bord und so ging es am frühen Morgen in den Almapark nach Gelsenkirchen. Zunächst prüften die Kids ihre Zielsicherheit beim Lasertag. Es dauerte einige Durchgänge bis die Müdigkeit verflogen war. Mit viel Freude und Motivation versuchten die Kinder in der abgedunkelten Halle Punkte zu sammeln und die Gegner zu treffen. Dabei stellte sich heraus, dass insbesondere das Trainergespann gerne ins Visier genommen wurde. Zwei Stunden powerten sich die Jungen beim modernen Hase und Jäger Spiel aus. Nach einer kurzen Pause ging es mit einer Runde Indoorsoccer weiter. Vier Mannschaften spielten den internen Cupsieger beim Fussball aus. Nach knapp zwei Stunden stand der Sieger fest. Auch beim Fussball war der Ehrgeiz der Kinder zu erkennen. Kein Ball wurde hergeschenkt und in jedem Spiel kämpften die Kinderbis zum Abpfiff.

Entsprechend erschöpft und hungrig trat die D-Jugend den Heimweg gen Bottrop an. Auf der Sportanlage in den Weywiesen stand nun ein gemeinsames Grillen mit den Eltern und den Geschwisterkindern auf dem Programm. Die Eltern sorgten mit Salat- und Kuchenspenden für ein reichhaltiges Buffet. Bei Bratwürstchen und erfrischenden Getränken tauschten sich alle Beteiligten über die abgelaufene Saison aus. Leider spielte der Wettergott an diesem Tag nicht mit. Zwischenzeitlich regnete es heftig und die Temperaturen erinnerten mehr an eine Weihnachtsfeier. Aber auch dieser Umstand änderte nichts an dem Frohsinn der Kinder. Die Kids nutzten jede Regenpause, um auf dem Rasenplatz weiter zu kicken.

Währenddessen bedankte sich das Trainergespann Andreas Thimm und Andreas Kelm bei den Eltern für die Unterstützung der abgelaufenen Saison. Jederzeit konnte sich das Trainerteam der Unterstützung der Eltern sicher sein. Nur so war es möglich, den Spielbetrieb beider Mannschaften so erfolgreich zu gestalten. Zur Freude der Verantwortlichen folgten die Jugendwarte des SC der Einladung und wohnten der Abschlussfeier der D-Jugend in den Weywiesen bei.

Nach einigen Stunden bei ungemütlichen äußeren Umständen neigte sich ein langer Tag in geselliger Runde dem Ende. Jetzt heißt es einmal mehr: “Nach der Saison ist vor der Saison“. Wir lassen uns überraschen was die Saison 2019/2020 bringen wird.