Doppelter Einsatz der männl. A-Jugend am Wochenende

26. Februar 2019

Longericher SC – SC Bottrop 43:25 (29:9)

Mit nur acht Feldspielern musste die A-Jugend des SC Bottrop am Samstag zum ersten Einsatz des Wochenendes in Köln beim Longericher SC antreten.  In der ersten Halbzeit nutzten die körperlich überlegenen Spieler des Tabellendritten aus einer massiven Deckung ihre zahlreichen Kontermöglichkeiten zum Halbzeitstand von 29:9. Große Moral bewiesen die Jungs von Trainer Dirk Brockmann, der Christian Beckers an der Seitenlinie vertrat. Mit einer Deckungs Umstellung und einem engagierten Angriffsspiel konnte das SC-Team den immensen Rückstand zwar nicht aufholen, aber die zweite Halbzeit überraschend für sich entscheiden.
Es spielten: Lorenz Gottemeier (TW), Leon Angenendt (4), Jonah Grewer (7), Moritz Gülleken (3), Mathis Hoffmann (3), Jonas Jordan, Liam Lassalle (4), Frederik Leringer (2), Jonas Nett (2)
SC Bottrop – BTB Aachen 26:23 (12:13)

Im Heimspiel am Sonntag stand für die A-Jugend schon die nächste Herausforderung an. Im Kellerduell gegen den BTB Aachen entwickelte sich ein hart umkämpftes Spiel, in dem sich keine Mannschaft entscheidend absetzen konnte. Mit 12:13 für die Gäste ging es in die Halbzeitpause. In der Halbzeitpause fand Trainer Dirk Brockmann, der wieder Christian Beckers vertrat, die richtigen Worte. Im weiteren Spielverlauf zeigten die SC-Jungs, dass Sie als Sieger vom Platz gehen wollten und gingen zur Mitte der 2. Halbzeit mit 3 Toren in Führung. Diesen Vorsprung verteidigten die SC-Jungen konzentriert bis zum Spielende. Mit diesem 26:23 – Sieg konnte die rote Laterne an die Aachener weitergegeben werden.

Es spielten: Lorenz Gottemeier (TW), Leon Angenendt (6), Jonah Grewer (1), Moritz Gülleken (5), Mathis Hoffmann (1), Simon Kleinemeier (5), Liam Lassalle, Frederik Leringer (1), Jonas Nett, Lennart Ullmann, Luca Wiese (7)