A-Jugend Männl. Kreisliga

Jahrgang 1999/2000 (Saison 2017/18)

 

 

 

 

 

 

Nr Name Spiele + ± - Tore D Punkte
1 SC Bottrop A1J 20/20 19 0 1 643:354 289 38:2
2 DJK Winfried Huttrop A1J 20/20 17 1 2 661:437 224 35:5
3 JSG Hiesfeld/Aldenrade A2J 20/20 13 2 5 600:449 151 28:12
4 DJK VfR Mülheim Saarn A1J 20/20 13 0 7 638:445 193 26:14
5 SC Phönix Essen A1J 20/20 12 0 8 636:541 95 24:16
6 HSG Duisburg-Süd Jugend A1J 20/20 9 2 9 497:504 -7 20:20
7 Kettwiger Sportverein 70/86 A1J 20/20 9 2 9 456:494 -38 20:20
8 SG VfB/TV Homberg A1J 20/20 6 1 13 446:549 -103 13:27
9 ETB SW Essen A2J 20/20 6 0 14 422:560 -138 12:28
10 DJK Altendorf 09 A1J 20/20 2 0 18 322:616 -294 4:36
11 Beecker Turnverein A1J 20/20 0 0 20 342:714 -372 0:40
Spieltag Datum Zeit Heim Gast Tore Halle
9 10.09.2017 11:30 DJK VfR Mülheim Saarn A1J SC Bottrop A1J 18:28 Lehner Straße
1 16.09.2017 18:00 SC Bottrop A1J SG VfB/TV Homberg A1J 37:19 Heinrich-Heine-Gymnasium
2 24.09.2017 15:00 Kettwiger Sportverein 70/86 A1J SC Bottrop A1J 14:37 Theodor-Heuss-Gymnasium
3 01.10.2017 11:00 SC Bottrop A1J HSG Duisburg-Süd Jugend A1J 36:20 Berufsschule Bottrop
4 08.10.2017 14:00 SC Phönix Essen A1J SC Bottrop A1J 26:30 Raumerstr.
6 11.11.2017 19:15 DJK Altendorf 09 A1J SC Bottrop A1J 0:0 Bockmühle
5 14.11.2017 18:30 SC Bottrop A1J Beecker Turnverein A1J 38:16 Berufsschule Bottrop
6 18.11.2017 16:00 DJK Winfried Huttrop A1J SC Bottrop A1J 29:26 Am Hallo
8 25.11.2017 18:30 SC Bottrop A1J JSG Hiesfeld/Aldenrade A2J 17:12 Heinrich-Heine-Gymnasium
7 09.12.2017 18:00 SC Bottrop A1J ETB SW Essen A2J 33:21 Heinrich-Heine-Gymnasium
10 13.01.2018 13:30 SG VfB/TV Homberg A1J SC Bottrop A1J 20:29 Glückaufhalle
11 20.01.2018 18:00 SC Bottrop A1J Kettwiger Sportverein 70/86 A1J 40:10 Heinrich-Heine-Gymnasium
12 28.01.2018 13:00 HSG Duisburg-Süd Jugend A1J SC Bottrop A1J 19:33 Biegerhof 4
13 03.02.2018 16:30 SC Bottrop A1J SC Phönix Essen A1J 48:23 D.-Renz-Halle
14 18.02.2018 16:00 Beecker Turnverein A1J SC Bottrop A1J 9:54 Möhlenkampstraße
15 25.02.2018 11:30 SC Bottrop A1J DJK Altendorf 09 A1J 42:17 Berufsschule Bottrop
16 03.03.2018 17:00 SC Bottrop A1J DJK Winfried Huttrop A1J 25:23 Berufsschule Bottrop
17 10.03.2018 15:45 ETB SW Essen A2J SC Bottrop A1J 13:37 Helmholtz-Gymnasium
18 15.04.2018 09:30 JSG Hiesfeld/Aldenrade A2J SC Bottrop A1J 23:28 Gustav-Heinemann-Schulzentrum (GHZ1)
19 21.04.2018 17:00 SC Bottrop A1J DJK VfR Mülheim Saarn A1J 25:22 Heinrich-Heine-Gymnasium


B Jungen siegen mit Rumpfkader in Wuppertal

  Mit einem Rumpfkader von gerade mal 9 Spielern fuhr der SC am Samstag zum Auswärtsspiel nach Wuppertal. Bereits in der ersten Spielminute musste auch noch Jonah Grewer verletzt ausscheiden. Mit großem kämpferischen Einsatz und Leidenschaft wurde auch dieser Rückschlag wett gemacht. Es entwickelte sich ein temporeiches Spiel mit vielen Toren. Bis zur Halbzeit zogen die SC Jungs auf 19:14 davon. Nach dem  Seitenwechsel schlichen sich einige Unkonzentriertheiten in der Abwehr ein und die Angriffsmaschinerie geriet ins stocken, so dass der Wuppertaler SV bis auf 22:21heran kam. Thorsten Scherz zog die Notbremse und nahm eine Auszeit, in der er den  Spielern klar machte, dass man hier bis zum Schluss voll konzentriert arbeiten muss, um als Sieger den Platz  zu verlassen. Aus einer, nun wieder kompakt agierenden Abwehr heraus und mit guten Angriffsaktionen setzten sich die SC Jungs zunehmend ab und kamen so zu einem verdienten, deutlichen 39:32 Erfolg. Es spielten:  Fillipas Kedzierski (TW), Nico Medek (7), Frederik Leringer (1), Luca Wiese (7), Leon Angenendt (11), Jakob Philipp, Jonah Grewer, Luis Kottke (1), Moritz Gülleken (12)

Keine Kommentare


Männliche B- Jugend bei dem HSG Bergischer Panther

HSG Bergische Panther – SC Bottrop 37:33 (21:17) Im Spiel gegen die HSG Bergische Panther blieb der B-Jugend des SC Bottrop das Verletzungspech treu. Musste das Team schon vor Spielbeginn auf 5 verletzte bzw. kranke Spieler verzichten, verletzte sich auch noch Torwart Lorenz Gottemeier in der ersten Spielminute und konnte das Spiel nur noch aus der Zuschauerperspektive verfolgen. Mit Fillipas Kedzierski musste von nun an ein Feldspieler das Tor hüten. Die Panther nutzten diese „Schockphase“ der Bottroper, um mit vier Toren in Führung zu gehen. In der Folge versuchten die Bottroper mit viel Einsatz Würfe auf das eigene Tor zu verhindern und vorne konsequent alle Torchancen zu nutzen. Dennoch musste schon im ersten Durchgang mit 21 Treffern der Panther ein Tor mehr hingenommen werden, als im Hinspiel während der gesamten Spielzeit. Auch im zweiten Durchgang versuchten die SC-Jungs noch einmal das Blatt zu wenden, Fillipas konnte nun sogar den ein oder anderen Ball halten, aber letztlich reichte es nicht mehr, um die Punkte doch noch mit nach Hause zu nehmen. Eine trotz aller Umstände großartige kämpferische Leistung wurde nicht belohnt. Es spielten: Lorenz Gottemeier (TW, 1. Minute), Nico Medek (2), Fillipas Kedzierdski (TW, 2.-50. Minute), Luca Wiese (3), Leon Angenendt (9), Jakob Philipp, Jonah Grewer (6), Luis Kottke (1), Mathis Hoffmann (7), Moritz Gülleken (5)

Keine Kommentare


Männl. B-Jugend: TuSEM Essen B2J – SC Bottrop 27:32 (14:14)

Am Sonntag traten die B-Jugendlichen des SC Bottrop bei ihrem Auswärtsspiel gegen den TuSEM Essen an. In der ersten Halbzeit fiel es den Bottroper B-Jugendlichen schwer, ins Spiel zu gelangen. Erfolglose Aktionen und Ballverluste im Angriff und einige leichte Tore der Essener durch Tempo Gegenstöße verhinderten eine frühe Führung der SC-Jungs. Beide Mannschaften konnten keine klare Führung verzeichnen und gingen mit einem Gleichstand in die Halbzeit. Nach der Halbzeit zeigten sich die B-Jugendlichen des SC Bottrops motivierter als zuvor, was sich auch im Spielverhalten widerspiegelte. Eine defensive Verteidigung und überraschende Unterbrechungen des gegnerischen Spielflusses führten zu leichten Ballgewinnen, die über Tempospiel in Tore mündeten. Zudem ließen dynamische Aktionen und die Umsetzung der zuvor erprobten Trainingsinhalte  die SC-Sieben einen Vorsprung erzielen. So führte das SC-Team fünf Minuten nach der Halbzeitpause mit 5 Toren. An diesem Vorsprung änderte sich auch bis zum Ende der zweiten Halbzeit nichts mehr und die Bottroper erzielten einen letztlich verdienten Arbeitssieg. Spieler und Tore Leon Angenendt (8), Lorenz Gottemeier (Torwart), Jonah Grewer (6), Moritz Gülleken (10), Fillipas Kedzierski, Luis Kottke, Frederik Leringer, Nico Medek (6), Jakob Philipp, Philipp Wagner, Luca Wiese (2)

Keine Kommentare


Männl. B-Jugend: SC Bottrop – SC Bayer Uerdingen 35:21 (18:11)

Am Sonntag trat die B-Jugend des SC Bottrops gegen den SC Bayer Uerdingen in ihrem Heimspiel in der Halle an der Berufsschule an. Die Bottroper B-Jugendlichen begannen die Partie mit einer 3:0-Führung, welche sie im Laufe des Spieles ausbauten. Zunächst blieb der SC Bayer Uerdingen in Schlagdistanz was sich dann aber zum Ende der ersten Halbzeit änderte. Eine saubere und defensive Deckungsarbeit nahe am Kreis entschärfte einige Angriffe der gegnerischen Mannschaft. Vor allem in der zweiten Halbzeit halfen dynamische Angriffe und Torwürfe aus der zweiten Reihe dem Bottroper Team den Vorsprung auszubauen und letztlich das Spiel zu gewinnen. Nach den zwei Niederlagen in den vorherigen Spielen und anhaltender Einschränkungen aufgrund vier verletzter Spieler zeigten sich die B-Jugendlichen des SC Bottrops zufrieden mit den im Saisonspiel gegen den SC Bayer Uerdingen erbrachten Leistungen. Spieler und Tore Leon Angenendt (15), Lorenz Gottemeier (Torwart), Jonah Grewer (1), Moritz Gülleken (4) , Mathis Hoffmann (1), Fillipas Kedzierski (3), Luis Kottke (1), Nico Medek (1), Jakob Philipp, Philipp Wagner, Luca Wiese (9)

Keine Kommentare


SC Bottrop m B-Jugend im Spielwahn !

Männl. B-Jugend: Bergischer HC 2 – SC Bottrop 24:20 (13:8) Einige verletzungsbedingte Ausfälle musste die SC-Sieben gegen den Tabellenvierten, den Bergischen HC 2, verkraften. Zunächst fanden die SC-Jungen in der ungewohnten Formation nicht ins Spiel und mussten einige Abstimmungsschwierigkeiten überwinden. Folgerichtig ging es mit einem 13:8-Rückstand in die Halbzeitpause. Nach der Halbzeitpause ließ sich ein verändertes Spielverhalten der Bottroper B-Jugendlichen als zuvor beobachten. Saubere Abwehrarbeit und eine klare Absprache, welche einige Tore der gegnerischen Mannschaft verhinderte in Kombination mit druckvollen Angriffen nutzten die SC-Jungs um aufzuholen. Letztlich hat dies aber nicht gereicht um den Ausgleich zu erzielen. Aufgrund dessen konnten keine Punkte aus dem Bergischen Land mit nach Hause gebracht werden. Spieler und Tore Leon Angenendt (8), Lorenz Gottemeier (Torwart), Moritz Gülleken (5) , Mathis Hoffmann (1), Fillipas Kedzierski, Luis Kottke, Nico Medek, Sören Peterson (1), Jakob Philipp, Philipp Wagner, Luca Wiese (5)   Männl. B-Jugend: SC Bottrop – TV Lobberich 20:25 (6:14) Nach dem Spiel gegen den Bergischen HC am Vortag traten die B-Jugendlichen des SC Bottrop zu ihrem zweiten Spiel an diesem Wochenende gegen den Dritten der Tabelle, den TV Lobberich, am Samstag in der Berufsschulhalle an. Und der Spielverlauf ähnelte dem des Vortages. Den SC-Jungs fiel es schwer in den Spielfluss zu gelangen und Aktionen im Angriff erfolgreich auszuführen, was sich durch einige Ballverluste zeigte. Dem gegnerischen Team aus Lobberich gelang es hingegen Lücken in der Abwehr zu finden. Somit konnte dieses trotz eines gut haltenden Lorenz Gottemeier einige Tore erzielen, während die Bottroper immer wieder am Gästetorhüter scheiterten. Nach der Halbzeit ein verändertes Bild. Die Abwehr stand besser und der Angriff konnte den Ball vermehrt im Gästetor unterbringen. Allerdings war der Rückstand aus der ersten Halbzeit zu groß. Trotz aller Bemühungen der SC-Sieben verlieren sie gegen den TV Lobberich das erste Spiel der Rückrunde. Spieler und Tore Leon Angenendt (6), Lorenz Gottemeier (Torwart), Moritz Gülleken (10) , Mathis Hoffmann, Fillipas Kedzierski, Luis Kottke (1), Nico Medek, Sören Peterson (2), Jakob Philipp, Philipp Wagner, Luca Wiese (1)

Keine Kommentare


Männl. B-Jugend: SC Bottrop – Wuppertaler SV 32:22 (12:11)

In der heimischen Halle an der Berufsschule traten die Bottroper am Samstag gegen den Wuppertaler SV an. Durch eine Blitzstart gelang es den Bottropern bereits in den ersten fünf Minuten einen Vorsprung von fünf Toren (6:1) zu erzielen. Es schien als hätten die SC-Jungs die Partie bereits für sich entschieden. Doch dann konnten die SC-Jungen mehrere klarste Torchancen nicht nutzen und die Wuppertaler Gegner holten Tor für Tor auf (7:5). Zur Halbzeit lag der SC nur einem Tor vorne und  Spielern und Trainern war klar, dass Mühe und Motivation gefordert sind, um diese Partie siegreich zu Ende spielen zu können. In der zweiten Halbzeit nahmen die Bottroper das Spiel wieder in die Hand, was sich durch schnelle Aktionen im Angriff und saubere Abwehrarbeit, wie man sie auch in vorherigen Spielen der Bottroper B-Jugendlichen beobachten konnte, bemerkbar machten. Letztendlich bestätigen die SC-Jungs die anfängliche Überlegenheit und gewannen die Partie gegen den Wuppertaler SV trotz kleiner Schwierigkeiten. Spieler und Tor Lorenz Gottemeier (TW), Nico Medek (3), Fillipas Kedzierski, Sören Peterson, Luca Wiese (3), Leon Angenendt (5), Philipp Wagner, Luca Scherz (9), Jonah Grewer (2), Luis Kottke, Moritz Gülleken (9), Jakob Philipp (1)

Keine Kommentare


HSG Neuss/Düsseldorf – SC Bottrop 22:30 (12:16)

Nach der zweiwöchigen Herbstpause starteten die B-Junioren des SC Bottrop in Düsseldorf zurück in die Saison. Die Bottroper eröffneten die Partie motiviert und mit dem Ziel vor Augen, die bisher erfolgreiche Serie fortzuführen, was sich durch eine frühe Führung mit 5:11 in der 13. Spielminute bemerkbar machte.

Nach einer kurzen Besprechung mit den Trainern während der Halbzeit war allen klar, dass das noch nicht alles war und so starteten die SC-Jungs mit der Absicht, das Torverhältnis noch weiter zu ihrem Vorteil auszubauen in die zweite Hälfte der Partie. Kooperation und konsequentes Decken in der Abwehr konnten einige Angriffe des Gegners entschärfen. Außerdem bewährten sich zuvor erprobte Trainingsinhalte auf dem Spielfeld und verhalfen den Bottroper B-Junioren zum siebten Sieg des siebten Spiels der Saison.

Spieler und Tore

Leon Angenendt (8), Lorenz Gottemeier (Torwart), Jonah Grewer (1), Moritz Gülleken (6), Fillipas Kedzierski, Luis Kottke, Nico Medek (3), Sören Peterson, Jakob Philipp, Luca Scherz (5), Philipp Wagner, Luca Wiese (7)

Keine Kommentare


Männl. B-Jugend: SC Bottrop – HSG Bergische Panther 23:20 (12:16)

Im Heimspiel gegen die bisher unbekannten Gäste aus Wuppertal zeigte sich spätestens beim Rückstand von 9:16  nach der 19. Minute, dass diese Partie für die SC-Jungs nur schwer zu gewinnen sein wird. Gegen die offensive Deckung fanden die stark aufspielenden Panther immer wieder Lösungen, während die SC-Sieben nicht die richtige Einstellung zu Gegner und Schiedsrichter fand. Einige Umstellungen in der Abwehr und gelungene Aktionen im Angriff ließen den Vorsprung noch vor der Halbzeitpause auf 12:16-Ergebnis schrumpfen Nach einer kurzen Teambesprechung startete die Mannschaft hochmotiviert in der zweiten Halbzeit die spannende Aufholjagd. Konzentriertes Deckungsverhalten des SC-Teams vor einem gut haltenden Lorenz Gottemeier im Tor dominierten von nun an das Spiel. Das Gästeteam konnte in der zweiten Halbzeit nur noch vier Tore erzielen und folgerichtig gingen die Bottroper in der 39. Minute in Führung und verteidigten diese auch bis zum Ende erfolgreich. Durch diesen Arbeitssieg konnte die blütenweise Weste beibehalten und das Punktekonto auf 12:0 ausgebaut werden. Spieler und Tore Leon Angenendt (7), Lorenz Gottemeier (Torwart), Jonah Grewer (3), Moritz Gülleken (7), Luis Kottke, Nico Medek, Sören Peterson, Jakob Philipp, Luca Scherz (3), Philipp Wagner, Luca Wiese (3)

Keine Kommentare


Männl. B-Jugend: HSV Solingen-Gräfrath 76 – SC Bottrop 26:33 (11:16)

Im Auswärtsspiel gegen die Mannschaft des HSV Solingen-Gräfrath starteten die SC-Jungs mit einer 2:0 - Führung in die Partie. Die trainierten Auftakthandlungen wurden konsequent genutzt, um Lücken in der gegnerischen Abwehr zu erzielen. Diese Lücken setzten die Bottroper konsequent in Torerfolge um. Eine mangende Chancenverwertung gegen Ende der ersten Halbzeit führte dazu, dass die Hausherren in Schlagdistanz blieben. In der zweiten Halbzeit hielt das SC-Team das Tempo hoch und konnte die Führung letztlich noch weiter ausbauen. Durch bis zum Ende andauernden Einsatz gewinnen die B-Junioren des SCB auch ihr fünftes Saisonspiel und bilden nach wie vor mit der JSG Haan/Hilden die Spitze der Liga. Spieler und Tore: Leon Angenendt (4), Lorenz Gottemeier (Torwart), Moritz Gülleken (6), Jonah Grewer (4), Fillipas Kedzierski, Luis Kottke (1), Nico Medek (4), Sören Peterson (2), Jakob Philipp, Luca Scherz (6), Philipp Wagner, Luca Wiese (6)

Keine Kommentare


Männl. B-Jugend: SC Bayer Uerdingen – SC Bottrop 23:32 (12:18)

Bei ihrem zweiten Auswärtsspiel in Krefeld gegen den SC Bayer Uerdingen zeigten die B-Junioren von Beginn an, dass sie motiviert sind und dieses Spiel gewinnen wollen. Mit einem Blitzstart zum 3:0 nach 2 Minuten starteten die SC Jungen in die Partie. Den SC -Jungs gelang es den Vorsprung in den ersten zehn Minuten weiter auszubauen und während des gesamten Spiels zu verteidigen. Vor allem durch Tempogegenstöße und aus der zweiten Welle konnten leichte Tore erzielt werden. Grundlage hierfür war eine gute Deckungsarbeit, die lediglich Würfe aus der zweiten Reihe zuließ. Letztlich sicherte sich der SC in seinem dritten Saisonspiel mit einer Führung von neun Toren den Sieg.

Spieler und Tore

Leon Angenendt (5), Lorenz Gottemeier (Torwart), Jonah Grewer (8), Moritz Gülleken (2), Fillipas Kedzierski, Nico Medek (1), Jakob Philipp (2), Luca Scherz (8), Philipp Wagner (1), Luca Wiese (5)

Keine Kommentare