2. Herren (Bezirksliga)

 

 

Nr Name Spiele + ± - Tore D Punkte
1 Turnerb. Oberhausen 1M 26/26 22 1 3 808:608 200 45:7
2 HC Sterkrade 75 1M 26/26 21 1 4 770:631 139 43:9
3 VfL Rheinhausen 1M 26/26 19 1 6 693:595 98 39:13
4 SC Bottrop 2M 26/26 18 1 7 717:641 76 37:15
5 Alstadener TuS 1M 26/26 16 1 9 744:651 93 33:19
6 HSV Dümpten 1992 2M 26/26 14 2 10 635:603 32 30:22
7 DJK Adler 07 Bottrop 1M 26/26 12 2 12 610:593 17 26:26
8 HSC Osterfeld 1M 26/26 12 0 14 686:703 -17 24:28
9 Sportverein Hamborn 1890 1M 26/26 9 4 13 632:689 -57 22:30
10 Turnerb. Oberhausen 2M 26/26 6 3 17 608:760 -152 15:37
11 SW Westende Hamborn 1M 26/26 6 3 17 681:783 -102 15:37
12 TSG Kirchhellen 1M 26/26 6 2 18 632:688 -56 14:38
13 DJK Styrum 06 2M 26/26 5 1 20 593:754 -161 11:41
14 Spfr. Hamborn 07 1M 26/26 4 2 20 611:721 -110 10:42
Spieltag Datum Zeit Heim Gast Tore Halle
14 17.09.2017 16:30 Sportverein Hamborn 1890 1M SC Bottrop 2M 25:22 A.-Einstein-Straße
15 24.09.2017 13:15 SC Bottrop 2M Alstadener TuS 1M 33:27 D.-Renz-Halle
1 30.09.2017 18:00 HC Sterkrade 75 1M SC Bottrop 2M 34:20 Halle Biefang
2 08.10.2017 13:30 SC Bottrop 2M VfL Rheinhausen 1M 28:27 D.-Renz-Halle
3 17.10.2017 20:15 TSG Kirchhellen 1M SC Bottrop 2M 27:30 Sporthalle Kirchhellen
7 05.11.2017 14:15 Turnerb. Oberhausen 2M SC Bottrop 2M 23:31 Hans-Jansen-Halle
8 12.11.2017 13:30 SC Bottrop 2M HSC Osterfeld 1M 31:24 Berufsschule Bottrop
9 18.11.2017 16:00 SW Westende Hamborn 1M SC Bottrop 2M 24:26 Walter-Schädlich-Sporthalle
6 25.11.2017 18:00 SC Bottrop 2M Turnerb. Oberhausen 1M 22:30 Berufsschule Bottrop
10 10.12.2017 13:30 SC Bottrop 2M HSV Dümpten 1992 2M 27:20 Berufsschule Bottrop
11 17.12.2017 09:45 DJK Styrum 06 2M SC Bottrop 2M 20:24 von-der-Tann-Straße
4 14.01.2018 13:15 SC Bottrop 2M DJK Adler 07 Bottrop 1M 25:21 Berufsschule Bottrop
13 21.01.2018 13:15 SC Bottrop 2M Spfr. Hamborn 07 1M 31:21 Berufsschule Bottrop
29 28.01.2018 13:15 SC Bottrop 2M Sportverein Hamborn 1890 1M 37:22 Berufsschule Bottrop
30 04.02.2018 14:30 Alstadener TuS 1M SC Bottrop 2M 26:20 Rudi Christ Halle
16 18.02.2018 13:30 SC Bottrop 2M HC Sterkrade 75 1M 22:33 D.-Renz-Halle
17 24.02.2018 18:00 VfL Rheinhausen 1M SC Bottrop 2M 34:25 Krefelder Straße
18 04.03.2018 13:30 SC Bottrop 2M TSG Kirchhellen 1M 30:24 Berufsschule Bottrop
21 11.03.2018 12:30 Turnerb. Oberhausen 1M SC Bottrop 2M 31:27 Hans-Jansen-Halle
22 18.03.2018 13:15 SC Bottrop 2M Turnerb. Oberhausen 2M 24:17 Berufsschule Bottrop
23 25.03.2018 11:00 HSC Osterfeld 1M SC Bottrop 2M 22:25 Gesamtschule Osterfeld Halle 1 (4-6)
24 15.04.2018 13:15 SC Bottrop 2M SW Westende Hamborn 1M 31:21 Berufsschule Bottrop
25 22.04.2018 15:00 HSV Dümpten 1992 2M SC Bottrop 2M 25:25 Boverstraße
26 29.04.2018 13:30 SC Bottrop 2M DJK Styrum 06 2M 43:19 Berufsschule Bottrop
19 06.05.2018 11:30 DJK Adler 07 Bottrop 1M SC Bottrop 2M 21:22 D.-Renz-Halle
28 13.05.2018 17:00 Spfr. Hamborn 07 1M SC Bottrop 2M 23:36 Hamborner Straße


SC Bottrop 2 – DJK Adler Bottrop (11:7) 25:21

In einem stets fairen Derby – leider unter der Leitung zweier schwacher Unparteiischer -  konnten wir uns letztendlich deutlich durchsetzen. Mit einer konzentrierten und vor allem in der Deckung konsequenten Leistung in den ersten 29 Minuten haben wir die Grundlage für diesen Sieg gelegt. Vom Anpfiff weg stand die Deckung sehr sicher. Nils Wanke auf der Spitze der 5:1 konnte einige Pässe direkt abfangen und störte ansonsten den Spielaufbau der Gäste sehr effizient, hinter der Deckung stand ein äußerst starker Frank Ballon, der das was durchkam durchweg entschärfte. Einziger Wermutstropfen der ersten Halbzeit waren jedoch die letzten 10 Sekunden vor der Halbzeit, in der wir bei Ballbesitz und vergebener Torchance statt mit 12:6 sogar nur mit 11:7 in die Pause gingen. Wie die erste Halbzeit aufgehört hat, fing auch der 2. Durchgang an. Zwei nicht erfolgreich abgeschlossenen Angriffen standen Gegentore gegenüber, so dass wir Adler wieder herankommen ließen. In der Folge bekamen wir in der Deckung nicht mehr den Zugriff wie in Durchgang eins, vor allem die Anspiele an den Kreis stellten uns immer wieder vor Probleme. Einseitige 7M-Entscheidungen der Unparteiischen taten ihr Übriges. Nicht dass die gegen uns gepfiffenen Strafwürfe unberechtigt waren, ähnliche Situationen in unserem Angriff wurden nur nicht konsequent ebenfalls gepfiffen. Ein 7m-Verhältnis von 8:1 gegen uns spricht da Bände. So mussten wir sogar zweimal einen Ein-Tore-Rückstand aufholen, was uns aber auch gelungen ist. Absetzen und den Sieg einfahren konnten wir so erst wieder in den letzten Spielminuten. Ich muss noch einen Dank an Adler aussprechen, die mit der Berichterstattung im Vorfeld des Spiels mir die Motivation der Mannschaft sehr erleichtert haben. Weder der Rückraum, noch die Deckung der Gäste konnten uns vor die angekündigten Probleme stellen. Es spielten: Ballon, Wenker, Krix, Riering, Althoff, Schulz, Wille, Nordwig, Urban, Wanke, Berndt, Nett, Mengede, Korte

Keine Kommentare