2. Herren (Bezirksliga)

Trainer:
Jens Remmert 
Mobil: 0176.40741825
mailto:jens.remmert@scbottrop.de                                         

Spielplan 2019/2020   

Trainingszeiten:
Dienstag 20.00 – 22.00 Uhr Realschule
Donnerstag 20.30 – 22.00 Uhr Beckstraße
    

 


SCB II - HSG DU-Süd 30:21

Die Zweitvertretung des SC Bottrop startet mit einem Erfolgserlebnis in die neue Saison: Die Mannschaft von Trainer Jens Remmert setzte sich vor heimischem Publikum souverän mit 30:21 gegen die HSG Duisburg-Süd durch. Von Beginn an traten die Bottroper gegen die Gäste aus Duisburg dominant und spielbestimmend auf und stellten die Weichen frühzeitig auf Sieg. Schließlich sprang für die SC-Reserve ein überzeugender und verdienter Erfolg heraus.

Waz.16.9.19

Keine Kommentare


Dämpfer für die SC-Reserve

DJK VfR Mülheim Saarn 2M - SC Bottrop 2M 32:28 (19:12) Nach zuletzt aufsteigender Tendenz musste die Reserve des SC Bottrop in Mülheim Saarn einen Rückschlag einstecken. Nach einer anfänglichen 2:0-Führung rannten die Bottroper im gesamten Spielverlauf einem deutlichen Rückstand hinterher und kassierten eine verdiente 28:32 -Niederlage. Immer wieder kamen die Mülheimer gegen eine löchrige SC-Abwehr über die Außenpositionen zum Erfolg. Auch wenn letztlich das Schussglück im Angriff fehlte, war die Niederlage alles in allem gerechtfertigt. Es spielten: Michael Wecker, Andreas Riering, Nils Wanke (3/1), Alexander Werner, Leon Angenendt (2), Stephan Lohbeck (6/3), Tobias Mengede (5/4), Jonas Nett, Lars Schulz (5), Lukas Nordwig (3), Thomas Nett, Holger Althoff (1), Simon Claaßen (3).

Keine Kommentare


SC-Reserve setzt Aufwärtstrend fort

SC Bottrop II - HSC Osterfeld I 35:29 (18:13)

Mit einem deutlichen Erfolg gegen den HSC Osterfeld hat die Reserve des SC Bottrop den Aufwärtstrend der letzten Wochen fortgesetzt und den Abstand zu den unteren Tabellenrängen weiter vergrößert. Die Bottroper waren jederzeit Herr der Lage und bestimmten das Spiel von der ersten Minute an. Nach einer klaren Neun-Tore-Führung in der 39. Minute (25:16) ließen die Mannen vom SC Bottrop dann die Zügel ein wenig schleifen. Dementsprechend  war SC-Coach Jens Remmert nicht völlig zufrieden: „Im schnellen Spiel nach vorne waren wir nicht konsequent genug und auch in der Abwehr haben wir uns viele kleine Fehler erlaubt."
Es spielten: Michael Wenker, Jonah Grewer (2), Jan Wille, Tim Scherer (10), Nils Wanke (3), Alexander Werner, Jonas Nett (1), Tobias Mengede (5/2), Daniel Ohmann (2), Lars Schulz (1), Lukas Nordwig (4), Thomas Nett, Holger Althoff (4) und Simon Claaßen (3).

Keine Kommentare


SC Bottrop II lässt eine lange Durststrecke hinter sich

HSG Ve/Ru/Ka II – SC Bottrop II 25:30 Eine monatelange Durststrecke ging für die SC-Reserve am Sonntagmittag endlich zuende. Beim Tabellenvierten in Duisburg fuhr das Bottroper Team einen überraschenden, jedoch gleichermaßen verdienten Auswärtssieg ein und holte somit den ersten Erfolg seit Oktober. Seither reichte es für die Bottroper nur noch zu zwei Remis, ansonsten kassierte die Zweitmannschaft ausschließlich Niederlagen. In Kaldenhausen präsentierte sich die Mannschaft von SC-Trainer Jens Remmert von Beginn an in einer guten Verfassung. Zu Beginn der Partie entwickelte sich auf dem Spielfeld ein Duell auf Augenhöhe, in welchem die Gäste mit zunehmender Spielzeit immer stärker wurden. Ab der 23. Spielminute (10:10) setzte sich der SCB kontinuierlich ab, sodass für das Remmert-Team zur Pause eine 15:10-Führung stand. Auch nach dem Seitenwechsel gaben die Bottroper in keiner Weise nach, sondern präsentierten sich offensiv gefährlich und in der Abwehr durchaus sicher. So erspielte sich der SCB zwischenzeitlich gar eine Zehn-Tore-Führung (17:27, 50.). Den Vorsprung brachten die Gäste schließlich sicher ins Ziel.

waz Sebastian Goretzki

Keine Kommentare


Niederlagenserie geht für die SC-Rerserve weiter

HC 75 Sterkade - SC Bottrop II 30:25 (13:11)   Woche für Woche das gleiche Lied für die SC Reserve: Lange können die Bottrop auch gegen favorisierte Mannschaften mithalten, auf der Zielgerade geht ihnen dann sprichwörtlich die Puste aus. So auch bei der 25:30-Niederlage beim Tabellensechsten aus Sterkrade. Wie auch in den Vorwochen arg dezimiert und mit A-Jugendlichen verstärkt, hält der SC bis zur 47. Minute beim 18:19-Zwischenstand gut mit. Bis dahin überzeugten die Bottroper mit guter Moral und einem starken Torhüter Andreas Riering als Rückhalt. Dann lassen beim SC Kraft und Konzentration nach und die Sterkrader können über kleinen Zwischenspurt (18:23) das Spiel für sich entscheiden.   Für den SC spielten: Frank Ballon, Andreas Riering, Alex Cegla, Tim Scherer (7), Nils Wanke (3), Frederik Leringer (2), Stephan Lohbeck (3), Tobias Mengede (6/2), Lars Schulz, Lukas Nordwig (1), Thomas Nett, Jonas Nett (3)

Keine Kommentare


SC Reserve unterliegt dem Favoriten aus Biefang

SC Bottrop II- TV Biefang 26:28 (17:14)   Erst auf der Zielgeraden musste sich die Reserve des SV Bottrop dem Tabellendritten aus Biefang geschlagen geben. Ohnehin ersatzgeschwächt angetreten, konnten die Bottrop vor allem in der letzten Viertelstunde nicht mehr Paroli bieten und unterlagen mit 26:28-Toren. Mit hohem kämpferischen Einsatz und guter Effektivität  im Angriff waren die Bottroper lange Zeit die tonangebende Mannschaft, mussten dann aber der dünnen Personaldecke Tribut zollen und den Gästen den knappen Sieg zugestehen. Auch die starke Torhüter-Leistung von Frank Ballon reichte da nicht. Es spielten: Michael Wenker, Frank Ballon, Tim Scherer (8), Nils Wanke (2), Alexander Werner (4), Lars Schulz (1), Tobias Mengede (6/2), Daniel Ohmann (2), Simon Claaßen (1), Lukas Nordwig, Thomas Nett (1) und Holger Althoff (1).

Keine Kommentare


Die Talfahrt der SC-Reserve geht auch im Derby gegen die TSG weiter

TSG Kirchhellen - SC Bottrop II 25: 22 (9:9)

Wenig Positives gibt es im SC-Lager nach dem Ortsderby gegen die TSG Kirchhellen zu berichten. Aufgrund einer kläglichen Angriffsleistung ging das Duell mit dem Kirchhellener Konkurrenten mit 22:25-Toren verloren.
Nur bis zur 12. Spielminuten konnte die SC-Reserve dem Spiel ihren Stempel aufdrücken. Nach dieser 6:2-Zwischenführung riss der Faden komplett. Eine harmlose Angriffsleistung eine erschreckend niedrige Wurfausbeute und der fehlende letzte Biss führten letztlich dazu, dass der tabellarische Außenseiter den zweiten Sieg in dieser Saison einfahren konnte:
Für den SC spielten: Michael Wenker, Frank Ballon, Henrik Stollwerk, Tim Scherer (6), Nils Wanke, Michael Riering (3), Jonas Nett, Tobias Mengede (6/3), Daniel Ohmann (1), Lars Schulz (2), Thomas Nett, Holger Althoff (2) und Simon Claaßen.

Keine Kommentare


Herren 2 - SC-Rumpftruppe schlägt sich achtbar beim Favoriten

VfL Rheinhausen 1M - SC Bottrop 2M 25:21 (12:8) SC-Rumpftruppe schlägt sich achtbar beim Favoriten Mit einer tollen kämpferischen Leistung und einem gut aufgelegten Torhüter Andreas Riering hat die SC Reserve dem Favoriten VfL Rheinhausen alles abverlangt. Bei den Duisburgern, die nach diesem Spieltag die Bezirksligatabelle anführen, zeigte sich die ersatzgeschwächte Truppe konzentriert und engagiert. Lange Zeit liefen die Bottroper, die nur einen Auswechselspieler zur Verfügung hatten, einem Rückstand hinterher. Mitte der zweiten Halbzeit keimten beim 18:18-Zwischenstand sogar Siegeshoffnungen auf. Doch dann fehlten beim SC, bei dem mit Jonas Nett und Jonah Greser zwei A-Jugendliche mitspielten, Konzentration und Kraft, sodass die Rheinhausener mit einem Zwischenspurt auf fünf Tore davonziehen konnten. Damit war das Spiel entschieden. Es spielten: Tim Scherer (8), Holger Althoff (4), Lukas Nordwig (3), Stephan Lohbeck (2), Jonah Grewer (2), Jonas Nett (1), Thomas Nett (1), Andreas Riering

Keine Kommentare


SC Bottrop II - DJK VfR Mülheim Saar 29:29 (13:12)

Mit einer alles in allem gerechten Punkteteilung endet die Bezirksliga-Paertie am Sonntag. Obwohl die SC-Reserve über weite Strecken eine knappe Führung behaupten konnte, war man im SC-Lager letztlich froh über den einen Punkt. Immer wieder fanden die Mülheimer Löcher in der SC-Deckung und kamen zu einfachen Toren. So musste letztlich ein Siebenmeter nach Ende der regulären Spielzeit herhalten, um wenigstens noch einen Punkt zu sichern. Es spielten: Michael Wecker, Frank Ballon, Tobias Mengende (10), Tim Scherer (6), Michael Riering (3), Lars Schulz (2), Holger Althoff (4), Jan Ullmann (1), Lukas Nordwig (2), Thomas Nett und Stefan Lohbeck (1)

Keine Kommentare


SC Bottrop II - HSV Dümtpen II 25:24 (10:12)

Die einhellige Meinung nach dem Spiel war "Arbeitssieg"  - man kann aber auch gerne Zittersieg dazu sagen. Wir haben nahezu die gesamte Spielzeit ohne den nötigen Druck und Zug zum Tor gespielt. So haben wir uns nicht so viele klare Chancen herausgespielt, wovon dann auch noch so einige nicht genutzt wurden. Es schien als ob wir die Partie schon vorher gewonnen hätten, und jetzt mit angezogener Handbremse nur noch den offiziellen Teil erledigen mussten. Das passiert, wenn man nicht mit 100% in die Partie geht, später kann man dann den Schalter nicht mehr umlegen. Ich hoffe, dass wir daraus für die Zukunft etwas lernen, damit wir solche Spiele eindeutiger für uns gestalten können. Ballon, Andreas Riering, Scherer 1, Kruppa, Michael Riering 1, Ullmann 3, Lohbeck 2, Mengede 9/5, Schulz 1, Althoff 7, Grewer "Glückauf" Henning Weber

Keine Kommentare